Spinat-Broccoli-Nudelauflauf

Spinat-Broccoli-Nudelauflauf
Foto: Matthias Haupt
Nudelauflauf gehört klar in die Kategorie Lieblingsessen. Mit Broccoli und Spinat werden nicht nur Veggies satt und glücklich!
Anne Lucas, e&t-Koch
Koch: Anne Lucas
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 511 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rahmspinat (tiefgekühlt)

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

g g Broccoli

g g Parmesan (gerieben)

Salz

Pfeffer

Muskat

g g Muschelnudeln

g g mittelalter Gouda (gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat in der Sahne und Milch bei milder Hitze im Topf langsam auftauen lassen. Broccoli putzen und in Röschen teilen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Spinat-Sahne-Mischung aufkochen. Die Hälfte des Parmesans unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  3. Nudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Broccoli 2 Min. vor Ende der Garzeit zugeben und mitgaren. Nudel-Broccoli-Mischung abgießen, gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform (25 cm Ø) geben. Spinat untermischen, alles mit restlichem Parmesan und Gouda bestreuen. Auflauf im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen.

Mehr Rezepte