Zwetschgen- Porridge

Die Briten können gar nicht ohne – und auch bei uns wird Porridge immer beliebter. Ein Hauch Marzipan verbindet Kompott und Getreidebrei.
1
Aus Für jeden Tag 10/2019
Kommentieren:
Zwetschgen-Porridge
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 El Mandeln
  • 200 g Zwetschgen
  • 2 El Zucker
  • 2 El Zitronensaft
  • 40 g Marzipanrohmasse
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • 60 g blütenzarte Haferflocken
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 557 kcal
Kohlenhydrate: 66 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mandeln hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann aus der Pfanne nehmen.

  • Zwetschgen halbieren und entsteinen. Zucker in der Pfanne schmelzen und hellgelb karamellisieren. Zwetschgen, Zitronensaft und 5 El Wasser zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5–8 Min. schmoren.

  • Marzipan grob raspeln und mit der Milch und 1 Prise Salz in einem Topf unter Rühren aufkochen. Haferflocken und Zitronenschale unterrühren und bei mittlerer bis milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Min. quellen lassen. Mit Zwetschgenkompott und Mandeln servieren.

nach oben