Koreanische Reis-Rösti

Koreanische Reis-Rösti auf Gemüse
Foto: Matthias Haupt
Knusprig trifft knackig: Zum Reistaler gesellt sich kurz gebratenes Pilz-Apfel-Gemüse.
Koch: Tim Mälzer
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Quellzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 461 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mungobohnen (getrocknet)

g g Sushi-Reis

g g Shitake-Pilze

g g Mungobohnensprossen

roter Apfel

El El Limettensaft

g g Zuckerschoten

Stiel Stiele Basilikum

g g Ingwer (frisch)

grüne Peperoni

Frühlingszwiebeln

El El Sesamöl (geröstet)

Zimt (gemahlen)

Salz

El El Öl

El El Butter

El El Sojasauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mungobohnen und Sushi-Reis in 500 ml kaltem Wasser einweichen und mind. 12 Std. abgedeckt bei Zimmertemperatur quellen lassen.
  2. Nach der Einweichzeit von den Shiitake-Pilzen die Stiele entfernen, Köpfe in dünne Scheiben schneiden. Sprossen verlesen. Apfel vierteln, entkernen, erst in dünne Scheiben, dann in dünne Stifte schneiden, mit dem Limettensaft mischen. Zuckerschoten in dünne Streifen schneiden. Basilikum abzupfen und in feine Streifen schneiden.
  3. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden. Peperoni in Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grün in Ringe schneiden. Sushi-Mischung abgießen, dabei 100 ml Einweichwasser auffangen. Sushi-Mischung mit 1 El Sesamöl, 100 ml Einweichwasser, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Peperoni, 1 Prise Zimt und 1 Tl Salz in eine Küchenmaschine geben und mittelfein pürieren.
  4. 6 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Rösti 1 El der Teigmischung in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze 3–4 Min. goldbraun braten, wenden und weitere 3–4 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf diese Weise ca. 12 Rösti braten.
  5. Inzwischen in einer weiteren Pfanne 2 El Öl, Butter und 1 El Sesamöl erhitzen. Pilze, Zuckerschoten und Äpfel darin bei starker Hitze unter Rühren 2–3 Min. braten, salzen. Basilikum und Sprossen untermischen. Rösti mit dem Gemüse anrichten und mit Sojasauce beträufelt servieren.

Mehr Rezepte