Nussige Engelsaugen Schoko-Füllung

Für jeden Tag Low Carb 4/2018
Engelsaugen
Foto: Marie-Therese Cramer
Engelsaugen sind ein echter Klassiker! Wir haben hier eine köstliche Low Carb-Variante für Sie. Also kuscheln Sie sich ruhig mit Ihrem Tee unter die Wolldecke und genießen Sie diese leckeren Plätzchen.
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 104 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
25
Stück

g g Erdnussbutter (crunchy)

Eier (Kl. M)

El El Kokosmehl

Vanilleschote (das Mark )

g g Xylit (Birkenzucker)

Salz

g g Erdnusskerne (geröstet, ungesalzen)

g g Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)

El El Schlagsahne

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Erdnussbutter, Eier, Kokosmehl, Vanillemark, Xylit und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Masse abgedeckt 3 Std. kalt stellen.
  2. Erdnüsse fein hacken. Aus der Masse kirschgroße Portionen mit einem Teelöffel abnehmen, zu Kugeln formen, in den Erdnüssen wälzen und auf Bleche mit Backpapier setzen. Mit einem Kochlöffelstiel kleine Mulden in die Kugeln drücken. Bleche nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 16–18 Min. backen. Auf den Blechen auf Gittern abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung Schokolade hacken, mit Sahne und Butter über einem heißen Wasserbad zerlassen. Etwas abkühlen lassen. Mischung in einen kleinen Einwegspritzbeutel füllen und vom Beutel eine kleine Spitze abschneiden. Schoko-Masse in die Mulden der abgekühlten Kekse spritzen und fest werden lassen.

Zum Weiterstöbern