Zucchini-Mais-Gratin

Unter der Gorgonzola-Gouda-Kruste ist Speck versteckt. Veggies lassen ihn einfach weg.
4
Aus Für jeden Tag 9/2019
Kommentieren:
Zucchini-Mais-Gratin
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Gyrosgewürz
  • 1.5 El Öl
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Bacon, 

    in Scheiben

  • 1 Dose Mais, 

    (285g Abtropfgewicht)

  • 40 g Gorgonzola
  • 50 g Gouda, 

    gerieben

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 467 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zucchini in ½ cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz und 1 El Öl mischen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Bacon-Scheiben in 3 cm breite Stücke schneiden.

  • Auflaufform mit wenig Öl aus- fetten, Zucchini, Zwiebeln und Bacon abwechselnd einschichten. Mais abtropfen lassen und darüberstreuen. Gorgonzola in Stückchen teilen und mit dem Gouda über das Gemüse streuen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 25–30 Min. garen. Sofort servieren.

  • Tipp: Gyrosgewürz sorgt nicht nur bei Fleisch für den typischen Geschmack. Und es lässt sich ganz leicht selbst mixen: aus Oregano, Thymian, Rosmarin, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Knoblauch.