Kartoffelsalat mit Sauerampferdressing

Kartoffelsalat mal anders: Wir servieren den Klassikermit Bratkartoffeln, grüne Bohnen und Sardinen mit einem raffinierten Kräuter-Dressing. Obendrauf gibt's gekochte Eier.
0
Aus essen & trinken 08/2019
Kommentieren:
Kartoffelsalat mit Sauerampferdressing
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Drillinge
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 El Olivenöl
  • 400 g Bohnen, 

    grüne

  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 1 Chilischote, 

    rote

  • 6 Stiele Petersilie, 

    glatte

  • 90 g Sauerampfer
  • 1 El Zitronensaft
  • 0.5 Tl Honig, 

    flüssiger

  • 2 Dosen Sardinen, 

    in Öl, entgrätet

  • 6 Stiele Kerbel
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 465 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 20 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen, halbieren und mit Salz, Pfeffer und 3 El Öl auf einem Backblech mischen. Kartoffeln im vorgeheizten Back­ofen bei 220 Grad (Gas 3-4; Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 25 Minuten garen.

  • Inzwischen Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Eier anpiksen, in kochendem Wasser 7 Minuten hart garen, ab­schrecken und pellen.

  • Chili putzen und entkernen. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und mit den Sauerampferblättern klein schneiden und mit Chili, Zitronensaft, 30-40 ml Wasser, Honig und 1/2 Tl Salz in der Küchenmaschine fein pürieren. Restliches Öl untermixen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Sardinen abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden. Kerbelblätter von den Stielen abzupfen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein in Scheiben schneiden.

  • Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann Kartoffeln und Bohnen in einer Schale mit 2/3 vom Dressing mischen. Eier und Sardinen auf dem Salat verteilen und mit dem restlichen Dressing beträufeln. Mit Frühlingszwiebeln und Kerbel bestreuen und servieren.

nach oben