Podcast-Rezept: Mousse au Chocolat von Achim Ellmer

Mousse au chocolat mit Granatapfelkernen und Passionsfrucht
Foto: Isabell de la Fuente
»essen & trinken«-Küchenchef Achim Ellmer hat im Podcast “Der Küchenchef serviert“ Mousse au Chocolat zubereitet. Probieren Sie sein Rezept aus!
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

g g Bitterkuvertüre

ml ml Schlagsahne

Eiweiß (Kl. M)

Prise Prisen Salz

Tl Tl Zucker

Eier (Kl. M)

El El brauner Rum

Passionsfrüchte

Granatapfel

Schokoladenraspel (zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kuvertüre mit einem großen Küchenmesser grob hacken, in einen kleinen Schlagkessel geben und im warmen Wasserbad (30–35 Grad) schmelzen. Sahne steif schlagen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen bis ein cremig fester Eischnee entsteht.
  2. Eier in einem großen Schlagkessel über dem kochenden Wasserbad mit dem Schneebesen in 20–30 Sekunden schaumig aufschlagen. Vom Wasserbad nehmen und die flüssige Kuvertüre mit dem Kochlöffel langsam einrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Schokoladencreme mit Rum abschmecken und leicht abkühlen lassen.
  3. Sahne und Eiweiß nach und nach, erst mit einem Teigspatel, dann mit einem Schneebesen sorgfältig unter die Schokoladencreme heben. Mousse in eine Schale füllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
  4. Passionsfrüchte halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch mit den Kernen ausschaben und in einen Messbecher geben. Die Masse mit dem Schneidstab ganz leicht pürieren, sodass sich das Fruchtfleisch von den Kernen löst. Passionsfruchtmasse durch ein Sieb in einen Topf streichen. 1 El Kerne zum Saft in den Topf geben. Mit dem Zucker mischen und unterrühren, dann langsam bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen (dabei dickt der Passionsfruchtsaft ein). Abkühlen lassen.
  5. Granatapfel vierteln und die Kerne auslösen.
  6. Mousse mit einem Esslöffel zu Nocken formen. Mit Passionsfruchtsaft, Granatapfelkernen und Schoko-Raspel servieren. Dazu passt leicht geschlagene Sahne.

Das Rezept zum Anhören


Mehr Rezepte