VG-Wort Pixel

Rotbarschfilet mit Süßkartoffelpüree

essen & trinken 11/2019
Rotbarschfilet auf Süßkartoffelpüree mit Mungobohnen-Spinat-Salat
Foto: Jorma Gottwald
Der noch heiße Fisch bettet sich auf einem cremigen Püree aus Süßkartoffeln. Angerichtet wird mit einem Sprossen-Spinat-Salat!
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 851 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g mehligkochende Kartoffeln

g g Süßkartoffeln

Salz

Stange Stangen Zitronengras

Zwiebel (60 g)

Knoblauchzehen

El El Öl (z.B. Maiskeimöl)

Dose Dosen Kokosmilch (ungesüßt, 400 ml Füllmenge)

ml ml Limettensaft (frisch gepresst)

g g Mungobohnensprossen

g g Baby-Blattspinat

rote Zwiebel (60 g)

El El Sweet-Chili-Sauce

Pfeffer

g g Rotbarschfilet (ohne Haut und Gräten)

El El Butter


Zubereitung

  1. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser in 20–25 Minuten weich garen.
  2. Inzwischen Zitronengras putzen, waschen, mit dem Messerrücken flach klopfen, dann fein schneiden. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. 2 El Öl im Topf erhitzen, Zitronengras, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kokosmilch zugeben und auf ca. 250 ml einkochen. Sauce durch ein feines Sieb passieren, 30 ml Limettensaft zugeben, mit Salz würzen und warm halten.
  3. Mungobohnensprossen und Spinat waschen und trocken schleudern. Rote Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Restlichen Limettensaft mit 1 El Öl und Sweet-Chili-Sauce verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Sprossen und Spinat untermischen.
  4. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Süßkartoffeln abgießen, dabei 100 ml Kochwasser auffangen. Butter zur Süßkartoffelmischung geben und diese mit dem Schneidstab mittelfein pürieren. Kochwasser nach Geschmack unterrühren. Süßkartoffelpüree mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.
  5. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Fisch mit Süßkartoffelpüree, Kokossauce und Sprossen-Spinat-Salat anrichten und servieren.