Podcast Rezept: Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remoulade von Achim Ellmer

»essen & trinken«-Küchenchef Achim Ellmer hat im Podcast “Der Küchenchef serviert“ Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remoulade zubereitet. Probieren Sie sein Rezept aus!
2
Kommentieren:
Roastbeef mit Bratkartoffeln und Remoulade
Achim Ellmer, e&t Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 5 Portionen
  • 1 kg festkochende Kartoffeln, 

    gleich groß

  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt, 

    klein

  • 1 Msp. Kümmelsaat
  • 150 ml neutrales Öl, 

    z.B. Maiskeimöl

  • 8 El neutrales Öl, 

    z.B. Maiskeimöl

  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • Worcestershiresauce
  • 2 Tl Zitronensaft, 

    frisch gepresst

  • Cayennepfeffer
  • 0.5 Tl Estragon, 

    getrocknet

  • 5 Cornichons
  • 2 Anchovisfilets
  • 2 Tl Kapern
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1.2 kg Roastbeef, 

    schier mit kleinem Fettdeckel (aus dem etwas flacheren Stück)

  • Pfeffer
  • 1 Zweig Rosmarin, 

    klein

  • 2 Zwiebeln
  • 40 g durchwachsener Speck, 

    am Stück

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Am Vortag Kartoffeln waschen und in einem Topf in kochendem Salzwasser mit Lorbeer und etwas Kümmelsaat in ca. 20–25 Minuten ganz knapp gar kochen. Kartoffeln abgießen, gut ausdämpfen lassen und noch warm pellen. Kartoffeln abgedeckt über Nacht kalt stellen.

  • Am Tag danach für die Remoulade 150 ml Öl und das Ei in einen schmalen hohen Rührbecher geben. Die Masse mit dem Schneidstab langsam von unten nach oben ziehend zu einer dicklich-cremigen Mayonnaise mixen. Mit Salz, Worcestershiresauce, Zitronensaft, Cayennepfeffer und Estragon würzen. Cornichons fein würfeln. Anchovis und Kapern fein hacken. Petersilie fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Alles mit der Mayonnaise msichen. Abgedeckt kalt stellen.

  • Backofen auf 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) vorheizen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Roastbeef mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne von allen Seiten braun anbraten, dabei den Rosmarin zugeben. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Stück Backpapier oder Alufolie legen. Auf ein Ofengitter legen und im heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten 30–40 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

  • Inzwischen Zwiebeln halbieren und in schmale Streifen schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln in ca. 3–4 mm dünne Scheiben schneiden. Je 2–3 El Öl in 2 Pfannen erhitzen. Kartoffeln darin verteilen und 10–15 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun braten. Dabei die Kartoffeln erst wenden, wenn sie sich von alleine vom Pfannenboden lösen und sich eine braune Kruste gebildet hat. Zwiebeln und Speck erst in den letzten 5 Minuten zugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Roastbeef in Scheiben schneiden, mit den Bratkartoffeln und der Remouladensauce servieren.

  • Tipp: Man kann das Roastbeef auch sanfter, also mit niedrigerer Temperatur garen. Bei 140 Grad beispielsweise wäre die Garzeit ca. 50–60 Minuten.

Das Rezept zum Anhören