Borschtsch mit Dill-Pumpernickel-Croûtons

Serviettenpflicht! Denn Rote Bete, Möhren und Sauerkraut sind gut gegen weiße Westen
1
Aus Für jeden Tag 11/2019
Kommentieren:
Borschtsch mit Dill-Pumpernickel-Croûtons und Schmand
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 500 g Rote Bete
  • 1 Dose Sauerkraut, 

    580 g

  • 3 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 400 g Möhren
  • 150 g Pumpernickel
  • 20 g Butter
  • 1 Bund Dill
  • 150 g Schmand

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 400 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln halbieren, in dünne halbe Ringe schneiden. Rote Bete schälen und ca. 2 cm groß würfeln. Sauerkraut kalt abspülen und gut ausdrücken.

  • 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Rote Bete darin hellbraun anbraten, Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sauerkraut zugeben, Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. garen.

  • Möhren in dünne Scheiben schneiden. Zum Eintopf geben und weitere 10 Min. garen.

  • Pumpernickel 1 cm groß würfeln. Butter und 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Pumpernickel darin bei mittlerer Hitze knusprig anrösten. Dill abzupfen, fein hacken und unter die Croûtons mischen. Eintopf würzig abschmecken, mit Schmand und den Dill-Croûtons servieren.