VG-Wort Pixel

Borschtsch mit Dill-Pumpernickel-Croûtons

Für jeden Tag 11/2019
Borschtsch mit Dill-Pumpernickel-Croûtons und Schmand
Foto: Jorma Gottwald
Serviettenpflicht! Denn Rote Bete, Möhren und Sauerkraut sind gut gegen weiße Westen
Anne Lucas, e&t-Koch
Koch: Anne Lucas
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

rote Zwiebeln

500

g g Rote Bete

1

Dose Dosen Sauerkraut (580 g)

3

El El Öl

Salz

Pfeffer

1

l l Gemüsebrühe

400

g g Möhren

150

g g Pumpernickel

20

g g Butter

1

Bund Bund Dill

150

g g Schmand


Zubereitung

  1. Zwiebeln halbieren, in dünne halbe Ringe schneiden. Rote Bete schälen und ca. 2 cm groß würfeln. Sauerkraut kalt abspülen und gut ausdrücken.
  2. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Rote Bete darin hellbraun anbraten, Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sauerkraut zugeben, Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. garen.
  3. Möhren in dünne Scheiben schneiden. Zum Eintopf geben und weitere 10 Min. garen.
  4. Pumpernickel 1 cm groß würfeln. Butter und 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Pumpernickel darin bei mittlerer Hitze knusprig anrösten. Dill abzupfen, fein hacken und unter die Croûtons mischen. Eintopf würzig abschmecken, mit Schmand und den Dill-Croûtons servieren.