Rouladentopf

Rouladentopf mit Speck-Gewürzgurken-Petersilien-Streusel
Foto: Jorma Gottwald
Statt zu rollen, schmeißen Sie alles in einen Topf. Mit Bohnen und Paprika ein gelungener Wurf!
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 354 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Rinderroulade (in Scheiben (normal dick geschnitten))

g g durchwachsener Speck (in Scheiben)

Gemüsezwiebel (ca. 300 g)

g g Steinpilze (getrocknet)

El El Öl

Salz

Pfeffer

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

El El Tomatenmark

l l Gemüsebrühe

rote Paprikaschote

g g Brechbohnen (tiefgekühlt)

El El mittelscharfer Senf

g g Gewürzgurken

Bund Bund glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rouladenfleisch in 1 cm breite, ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebel vierteln und in feine Streifen schneiden. Steinpilze mit 250 ml kochendem Wasser übergießen.
  2. 2 El Öl in einem Bräter erhitzen, Speck darin kross ausbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fleisch und 2 El Öl in das Speckfett geben und bei starker Hitze scharf anbraten, Zwiebeln zugeben und weitere 5 Min. braten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und beiden Sorten Paprikapulver würzen. Tomatenmark zugeben und kurz mit andünsten.
  3. Brühe und Steinpilze mit dem Einweichwasser zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1–1:30 Std. garen, bis das Fleisch zart ist. Dabei ab und zu umrühren.
  4. Paprika putzen und 1 cm groß würfeln. Nach 1–1:30 Std. Paprika, Bohnen, Senf und ein Drittel vom Speck zugeben und weitere 15 Min. garen. Gewürzgurken fein würfeln. Petersilie abzupfen und fein hacken, beides mit dem restlichen Speck mischen. Eintopf würzig abschmecken, mit der Speck-Petersilien-Mischung servieren.

Mehr Rezepte