Kräuterschnecken

Mit Parmesan und Kräuterbutter die schnellsten Schnecken der Welt. Zack, weg sind sie nämlich.
1
Aus Für jeden Tag 11/2019
Kommentieren:
Partybrote: Kleine Kräuterschnecken
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stück
  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 80 g Butter, 

    weich

  • 150 ml Milch, 

    lauwarm

  • 2 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 100 g Kräuterbutter, 

    weich

  • 120 g Parmesan, 

    gerieben

  • 0.5 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 4 El Ajvar, 

    Paprikapaste

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Geh- und Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 463 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen. 70 g Butter, Milch, 150 ml lauwarmes Wasser, Salz und Zucker zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt 30 Min. gehen lassen.

  • Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier bespannen und am Rand mit 10 g Butter fetten. Teig kurz mit den Händen durchkneten. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 50x35 cm groß ausrollen. Mithilfe eines Löffelrückens gleichmäßig mit der Kräuterbutter bestreichen. Mit Parmesan bestreuen und leicht mit Paprikapulver würzen.

  • Teig von der langen Seite her aufrollen und in 5 cm breite Scheiben schneiden. Mit den Schnittflächen nach unten in die Springform setzen. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Schnecken im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30–35 Min. backen.

  • Quark, Schmand und Ajvar verrühren und salzen.

  • Schnecken 15 Min. in der Form abkühlen lassen, dann lauwarm mit dem Ajvar-Quark servieren.