Handbrot mit Chorizo

Drin steckt doppelt Käse und würzige Paprikawurst. Schmand on top – ’ne Wucht mit Wumms!
3
Aus Für jeden Tag 11/2019
Kommentieren:
Kleine Handbrote gefüllt mit Chorizo und Käse
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 500 g Backmischung für Landbrot, 

    mit Sauerteig und Hefe

  • 150 g Chorizo
  • 150 g geröstete und gehäutete Paprika, 

    im Glas

  • Mehl, 

    zum Bearbeiten

  • 150 g Gouda, 

    gerieben

  • 150 g Emmentaler, 

    gerieben

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Schmand

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Geh- und Backzeiten

Nährwert

Pro Portion 322 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backmischung und 340 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

  • Chorizo pellen und würfeln. Paprika ebenfalls würfeln. Teig halbieren, zu 2 Rollen formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils 60x15 cm groß ausrollen. Chorizo, Paprika und Käse längs und mittig auf die Teigplatten geben und aufrollen. Rollen halbieren. Die 4 entstandenen Teigrollen vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und jeweils in 3 ca. 10 cm breite Stücke schneiden. Die Oberflächen mit einer Schere schräg einschneiden. 20 Min. gehen lassen.

  • Ofen auf 240 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Brotrollen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen.

  • Schnittlauch in Röllchen schneiden. Brot aus dem Ofen nehmen und 10 Min. auf dem Blech abkühlen lassen. Dann die einzelnen Stücke trennen und mit je 1 El Schmand und mit etwas Schnittlauch bestreut servieren.