Handbrot mit Chorizo

Kleine Handbrote gefüllt mit Chorizo und Käse
Foto: Jorma Gottwald
Drin steckt doppelt Käse und würzige Paprikawurst. Schmand on top – ’ne Wucht mit Wumms!
Fertig in 40 Minuten plus Geh- und Backzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 322 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Backmischung für Landbrot (mit Sauerteig und Hefe)

g g Chorizos

g g geröstete und gehäutete Paprika (im Glas)

Mehl (zum Bearbeiten)

g g Gouda (gerieben)

g g Emmentaler (gerieben)

Bund Bund Schnittlauch

g g Schmand

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backmischung und 340 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Chorizo pellen und würfeln. Paprika ebenfalls würfeln. Teig halbieren, zu 2 Rollen formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils 60x15 cm groß ausrollen. Chorizo, Paprika und Käse längs und mittig auf die Teigplatten geben und aufrollen. Rollen halbieren. Die 4 entstandenen Teigrollen vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und jeweils in 3 ca. 10 cm breite Stücke schneiden. Die Oberflächen mit einer Schere schräg einschneiden. 20 Min. gehen lassen.
  3. Ofen auf 240 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Brotrollen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen.
  4. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Brot aus dem Ofen nehmen und 10 Min. auf dem Blech abkühlen lassen. Dann die einzelnen Stücke trennen und mit je 1 El Schmand und mit etwas Schnittlauch bestreut servieren.