Bratapfel-Bällchen

Advent in Sicht! Wir wickeln Äpfel, Nüsse und Marzipan ein und es duftet herrlich nach Zimt.
16
Aus Für jeden Tag 11/2019
Kommentieren:
Süße Pizzabällchen mit Bratapfel-Marzipan-Füllung und Walnusskernen
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Stück
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 4 El Orangensaft
  • 50 g Walnusskerne
  • 300 g Äpfel
  • 1.5 Tl Zimt, gemahlen,

    und etwas mehr für den Schmand

  • 2 El Zucker
  • 2 Rollen Pizzateig, 

    à 280 g

  • 200 g Schmand

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Ruhe- und Backzeiten

Nährwert

Pro Stück 129 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Marzipan grob reiben und mit Orangensaft glatt rühren. Walnüsse hacken, 1 El beiseitestellen.

  • Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zimt und Zucker mischen, 1 El über die Äpfel streuen.

  • Pizza-Teig ausrollen und mit der Marzipanmasse bestreichen. Äpfel und Walnüsse auf dem Teig verteilen, mit dem zweiten Pizza-Boden belegen, diesen leicht andrücken und alles in 24 Stücke schneiden. Mit den Händen zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dicht an dicht zu einem Kreis legen. 15 Min. ruhen lassen.

  • Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Apfelbrötchen mit ½ El Zimtzucker und mit den restlichen Walnüssen bestreuen, im heißen Ofen im unteren Drittel 15–18 Min. backen.

  • Schmand glatt rühren, mit 1 Prise Zimt bestäuben und zu den lauwarmen Bratapfel-Bällchen servieren.