Nuss-Bananen-Torte

Zwischen Nussboden stecken Bananen, Nuss-Nougat-Creme und Sahne
Foto: Jorma Gottwald
Dank Nussboden ohne Mehl ist die Torte nicht nur supersaftig, sondern auch glutenfrei!
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 379 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
14
Stück

Eier (Kl. M)

g g Zucker

g g Haselnusskerne (gemahlen)

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Bananen

El El Zitronensaft

g g Nuss-Nougat-Creme (Zimmertemperatur)

ml ml Konditorsahne

Pk. Pk. Vanillezucker

Pk. Pk. Sahnefestiger

g g Schmand

g g Haselnusskerne (in Blättchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers 6–7 Min. cremig aufschlagen. Haselnüsse und Backpulver mischen, kurz unter die Eicreme rühren. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 22–25 Min. backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.
  2. Abgekühlten Boden vorsichtig aus der Form lösen und mit einem scharfen Sägemesser waagerecht halbieren.
  3. Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft bestreichen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen, mit 100 g Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Mit der Hälfte der Bananenscheiben belegen. Sahne, Vanillezucker und Sahnefestiger steif schlagen. Schmand kurz unterrühren. Zwei Drittel auf den Boden streichen. Mit dem zweiten Boden belegen und mit restlicher Sahne bestreichen. Mit restlichen Bananen belegen, mit 20 g Nuss-Nougat-Creme garnieren und mit Nussblättchen bestreuen.

Mehr Rezepte