VG-Wort Pixel

Nusshörnchen

Für jeden Tag 12/2019
Nusshörnchen mit Schokoladen-Streifen und Zuckerperlen
Foto: Jorma Gottwald
Klein aber oho: nussig gefüllte Mini-Croissants sind ganz großes Kekskino.
Fertig in 2 Stunden plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 61 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
42
Stück

g g Butter (weich)

g g Doppelrahmfrischkäse

g g Zucker

Salz

Eier (getrennt (Kl. M))

g g Mehl

g g Haselnusskerne (gemahlen)

Tl Tl Zimt (gemahlen)

g g weiße Kuchenglasur

El El Zuckerdekor

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter, Käse, 40 g Zucker, 1 Prise Salz und Eigelbe in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers gründlich verrühren. Mehl zugeben, mit den Knethaken des Handrührers kurz verkneten. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, flach drücken. Verpackt mind. 2 Std. kalt stellen.
  2. Nüsse im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern. In einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Vollständig abkühlen lassen. Mit Zimt und 30 g Zucker mischen.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen. Mithilfe einer Untertasse (ca. 13 cm Ø) Kreise ausschneiden. Teigreste erneut verkneten, kalt stellen. Kreise in je 6 „Tortenstücke“ schneiden. Teig dünn mit Eiweiß bepinseln und mit der Nussmischung bestreuen. „Tortenstücke“ von der breiten Seite aus zur Spitze hin aufrollen und zu kleinen Hörnchen formen.
  4. Hörnchen auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. backen. Vollständig abkühlen lassen.
  5. Kuchenglasur schmelzen. Mit einem Teelöffel streifig über den Hörnchen verteilen. Mit Zuckerdekor bestreuen und fest werden lassen. Gut gelagert halten sie ca. 4 Wochen.