Einlagen für Fondue

Einlagen für Fondue: Brokkoli, Zuckerschoten und Fleisch aufgespießt
Foto: Jorma Gottwald
Zum Eintauchen in die würzige Brühe stehen knackiges Gemüse und zartes Rinder-, Kalbs- und Hühnerbrustfilet bereit.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 170 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Brokkoli

Salz

g g Zuckerschoten

gelbe Zucchini (klein (120 g))

grüne Zucchini (klein (120 g))

Pak choi (klein (100 g))

Bund Bund Frühlingszwiebeln

g g Pilze (gemischt (kleine Austernpilze, kleine Kräuterseitlinge))

g g Rinderfilet

g g Kalbsfilets

g g Hühnerbrustfilet (ohne Haut)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen schneiden. Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser 20 Sekunden blanchieren, dann sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. In einem Sieb gut abtropfen lassen. Zuckerschoten waschen, putzen und quer halbieren. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und quer in 5 mm dicke Halbkreise schneiden. Pak choi putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, den dunkelgrünen Teil entfernen. 1 Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Restliche Frühlingszwiebeln in 2—3 cm lange Stücke schneiden. Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Vorbereitetes Gemüse und Pilze auf kleinen Platten oder Tellern anrichten und abgedeckt kalt stellen.
  3. Das Fleisch in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und abgedeckt kalt stellen.
  4. Einlagen zum vorbereiteten Fondue-Topf (mit kochender Brühe) servieren.