Mangold-Bohnen-Eintopf mit Pistazien-Pistou

Herrlicher Herzenswärmer: Der Eintopf mit Bohnen­einlage ist die richtige Wahl für kalte Tage. Elegant dazu: „Pistou“, eine Kräuterpaste aus der Provence, mit Pistazien verfeinert.
0
Aus essen & trinken 1/2020
Kommentieren:
Mangold, Bohnen und Tomaten in einer klaren Brühe mit Pistazien-Pistou
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Pistazien-Pistou
  • 60 g Pistazien, 

    geröstet und gesalzen (in der Schale)

  • 1 Bio-Zitrone
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 6 Stiele Basilikum
  • 6 El Pistazienöl
  • Mangold-Bohnen-Eintopf
  • 1 Stange Lauch, 

    250 g

  • 450 g Mangold
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Lorbeerblätter, 

    frisch

  • 3 El Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Würfel Gemüsebrühe, 

    für 500 ml

  • 1 Dose weiße Bohnen, 

    250 g Abtropfgewicht

  • 4 Strauchtomaten, 

    450 g

  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft, 

    einige Spritzer

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 434 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Pistazien-Pistou Pistazien aus der Schale lösen. Zitrone heiß waschen und trocken reiben. 3 Streifen Zitronenschale mit einem Sparschäler dünn, ohne die weiße Innenhaut, abschälen und grob schneiden. Petersilien- und Basilikumblätter von den Stielen abzupfen und mit den Pistazienkernen im Blitz­hacker fein zerkleinern. Pistazienöl mit einem Löffel unterrühren. Pistazien-Pistou abgedeckt beiseitestellen.

  • Für den Mangold-Bohnen-Eintopf Lauch putzen, der Länge nach halbieren und sorgfältig waschen. Das Weiße und Hellgrüne in fingerbreite Stücke schneiden. Mangold putzen, waschen und die Blätter von den Stielen trennen. Stiele quer in 1 cm breite Stücke schneiden, Blätter der Länge nach vierteln und quer in 2 cm breite Stücke schneiden. Blätter und Stiele getrennt voneinander beiseitestellen.

  • Knoblauch fein hacken, Rosmarinnadeln von den Zweigen abzupfen und grob hacken. Lorbeerblätter mit einer Schere mehrfach seitlich einschneiden. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Mangoldstiele, Knoblauch und Rosmarin darin unter Rühren 3 Minuten andünsten. Mit Wein ablöschen und bei starker Hitze fast vollständig einkochen lassen.

  • Lauch, Lorbeer, Brühwürfel und 1,2 l kochend heißes Wasser zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 10 Minuten kochen lassen. Inzwischen die Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

  • Tomaten putzen, die Stielansätze der Tomaten keilförmig herausschneiden. Tomaten kurz in kochendem Wasser ziehen lassen, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.

  • Mangoldblätter in den Eintopf geben, untermischen und 5 Minuten zugedeckt mitkochen. Bohnen und Tomatenwürfel im Eintopf erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mangold-Bohnen-Eintopf mit dem Pistazien-Pistou in Schalen anrichten und servieren.