Lauch-Spinat-Pfanne mit Feta und Ei

Würziges Wohlfühlgericht: Unsere Eierpfanne ist eine winterliche Variante des Trendrezepts „Shakshuka“. Die arabische Gewürzmischung Zatar bringt die orientalische Note.
8
Aus essen & trinken 1/2020
Kommentieren:
Lauch-Spinat-Pfanne mit wachsweichen Ei und Feta bestreut
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Stange Lauch, 

    200 g

  • 1 Bund Blattspinat, 

    400 g

  • 3 Salzzitronen, 

    klein (40 g, aus dem Glas)

  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 3 El Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 1 Würfel Gemüsebrühe, 

    für 500 ml

  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 6 Eier, 

    (Kl. S)

  • 100 g Feta, 

    cremig

  • 2 Tl Zatar-Gewürzmischung, 

    arabische Gewürzmischung

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 629 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lauch putzen, der Länge nach halbieren und sorgfältig waschen. Das Weiße und Hellgrüne in 1 cm breite Stücke schneiden. Spinatblätter von den Stielen trennen, waschen und trocken schleudern. Salzzitronen in feine Würfel schneiden, dabei die Kerne entfernen.

  • Kreuzümmelsaat in einer mittelgroßen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duftet. 1 El Öl, Butter und Lauch zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Brühwürfel zerbröseln und mit den Spinatblättern zugeben. Den Spinat unter Rühren in sich zusammenfallen lassen. Salzzitronen untermischen.

  • Korianderblätter von den Stielen zupfen und über den Spinat streuen. Mit einem großen Löffel 6 Mulden in das Gemüse drücken. Eier nacheinander aufschlagen und jeweils 1 Ei in eine Mulde gleiten lassen. Zerkrümelten Feta zwischen den Eiern verteilen und die Eier zugedeckt bei mittlerer Hitze 4—5 Minuten stocken lassen.

  • Inzwischen Zatar und restliches Olivenöl verrühren und über die Eier träufeln. In der Pfanne servieren, dazu passt geröstetes Fladenbrot.