VG-Wort Pixel

Zucchini-Reibeküchlein

essen & trinken 1/2020
Zucchini-Reibeküchlein mit Schnittlauchquark und Tomatensalat
Foto: Jorma Gottwald
Frisch aus der Pfanne: Zucchini-Reibeküchlein mit Schnittlauchquark und Tomatensalat.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 534 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Reibeküchlein

400

g g Zucchini

Salz

0.25

Bund Bund Schnittlauch

1

Zwiebel (60 g)

2

El El neutrales Öl (z.B. Maiskeimöl)

1

El El Mehl

4

El El Semmelbrösel

25

g g italienischer Hartkäse (gerieben)

1

Ei (Kl. M)

Pfeffer

Quark und Salat

250

g g Magerquark

Salz

Pfeffer

300

g g Kirschtomaten

4

Stiel Stiele Basilikum

2

El El Rotweinessig

3

El El Olivenöl

Zubereitung

  1. Für die Küchlein Zucchini putzen, waschen. Zucchini grob raspeln, mit 1 guten Prise Salz in einer Schüssel mischen und beiseitestellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  2. Zwiebel fein würfeln. 1 Tl Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  3. Ein sauberes Geschirrtuch ausspülen und auswringen. Zucchini-Raspel darin gut ausdrücken. Zucchini, Zwiebeln, die Hälfte des Schnittlauchs, Mehl, Semmelbrösel, geriebenen Käse und Ei gut mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit nassen Händen 6 Küchlein formen und flach drücken.
  4. Für den Quark restlichen Schnittlauch und Quark glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Tomaten waschen, halbieren. Basilikumblätter von den Stielen abzupfen. Tomaten und Basilikum mit Essig und Öl in einer Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zucchini-Reibeküchlein darin rundum in 3—4 Minuten goldbraun braten. Mit Quark und Salat servieren.