Rinderfilet mit Portwein-Pilzen und Selleriepüree

Das köstliche Rinderfilet mit Zwiebel-Pilz-Gemüse und Püree wollen wir uns nicht entgehen lassen!
0
Aus essen & trinken 1/2020
Kommentieren:
Rinderfilet mit Portwein-Pilzen und Selleriepüree
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Knollensellerie
  • 150 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 150 g Zwiebeln
  • 250 g Pilze, 

    gemischt, z.B. Champignons und Kräuterseitlinge

  • 6 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 100 ml Ruby-Portwein
  • 100 ml Rinderfond
  • 2 Rinderfiletsteaks, 

    à ca. 200g

  • 3 Stiele Thymian
  • 1 Knoblauchzehe, klein
  • 5 El Panko-Brösel, 

    aus dem Asia-Laden

  • 2 El Butter
  • Muskat, 

    frisch gerieben

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 854 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 54 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sellerie und Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in einen Topf geben. Knapp mit Salzwasser bedecken und zugedeckt 20—25 Minuten weich garen.

  • Inzwischen Zwiebeln in schmale Streifen schneiden. Pilze putzen, in Scheiben schneiden. 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze und Zwiebeln darin goldgelb braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Portwein ablöschen und mit Fond auffüllen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. Warm halten.

  • Inzwischen Steaks mit Salz und Pfeffer würzen. 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Steaks darin von jeder Seite 3 Minuten braten. Blätter von 2 Stielen Thymian ab- zupfen. Knoblauch und Thymianblätter fein hacken und mit Panko-Bröseln, restlichem Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen.

  • Steaks mit der Bröselmischung belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2—3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6—8 Minuten goldbraun überbacken.

  • Kartoffeln und Sellerie abgießen, dabei 150 ml Kochwasser auffangen. Gemüse mit Butter und 50—100 ml Kochwasser mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  • Restliche Thymianblättchen von den Stielen abzupfen. Steaks mit Püree und Zwiebel-­Pilz-Gemüse anrichten, mit Thymian bestreuen und servieren.