Lachs-Tataki mit Soba-Nudeln und Avocado

Lachs-Tataki mit Soba-Nudeln und Avocado
Foto: Jorma Gottwald
Heute gibt es Fisch! Zu diesem leckeren Gericht mit Lachs passt perfekt eine Avocadocreme.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 508 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lachsfilet (à ca. 100 g, mit Haut)

ml ml Sojasauce

Avocados

ml ml Limettensaft (ca. 3 Limetten)

Tl Tl Wasabi-Paste

Salz

Tomaten (ca. 150 g)

El El Olivenöl

g g Ingwer (frisch)

Schalotte (60 g)

grüne Chilischote

Stiel Stiele Koriandergrün

Zucker

Pfeffer

g g Soba-Nudeln (Bio- oder Asia-Laden)

El El neutrales Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lachsfilet mit 40 ml Sojasauce in einen Gefrierbeutel geben und 15 Minuten marinieren lassen.
  2. Avocados halbieren, die Steine entfernen und das Fruchtfleisch in einen hohen Rührbecher geben. 20 ml Limettensaft, Wasabi und ½ Tl Salz zugeben und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  3. Tomaten putzen, waschen, halbieren, bis zur Schale fein reiben und mit restlichem Limettensaft, restlicher Sojasauce und Olivenöl mischen. Ingwer schälen, fein reiben und zugeben. Schalotte in sehr feine Würfel schneiden und zugeben. Chilischote waschen, nach Belieben entkernen, fein hacken und zugeben. Korianderblätter mit den zarten Stielen abzupfen, fein hacken und untermischen. Mit Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen.
  4. Nudeln nach Packungsanweisung in ungesalzenem kochendem Wasser garen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  5. Inzwischen Lachs kurz abtropfen lassen und trocken tupfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Lachs darin bei starker Hitze 1 Minute von beiden Seiten braten.
  6. Nudeln mit dem Dressing mischen. Lachs in Scheiben schneiden, mit Avocadocreme und Nudeln auf Tellern anrichten und servieren.

Mehr Rezepte