Schwarzkohl-Eintopf

Buntes Beisammensein: Möhren, Schwarzkohl, weiße Bohnen und Lauch treffen sich im würzigen Eintopf, gepökelte Schweinebacke gesellt sich dazu.
2
Aus essen & trinken 1/2020
Kommentieren:
Schwarzkohl-Eintopf mit Möhren, weißen Bohnen, Lauch und gepökelter Schweinebacke
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 500 g magere Schweinebacke, 

    gepökelt

  • 1 Zwiebel, 

    ca. 60 g

  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • 300 g Möhren
  • 150 g Petersilienwurzeln
  • 1 Stange Lauch, 

    120 g

  • 1 Tl Koriandersaat
  • 0.5 Tl Fenchelsaat
  • 1 Tl Szechuan-Pfeffer
  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 2 g Macis
  • 40 g Feigen, 

    getrocknet

  • 1 rote Pfefferschote
  • 150 g festkochende Kartoffeln
  • 500 g Schwarzkohl
  • 4 El neutrales Öl, 

    z.B. Maiskeimöl

  • Salz
  • 1 Dose Tomaten, geschält,

    400 g Füllmenge

  • 1 Dose Cannellini-Bohnen, 

    400 g Füllmenge

  • 8 Stiele glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 180 Min.

Nährwert

Pro Portion 662 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 54 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schweinebacke im großen Topf in 2,5 l kaltem Wasser mit der ungeschälten halbierten Zwiebel, Lorbeer, Pfeffer und Wacholderbeeren aufkochen. Bei mittlerer Hitze 1:30—2 Stunden garen. Aufsteigende Trübstoffe zwischendurch immer wieder abschöpfen. Möhren und Petersilienwurzel schälen, in 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Schalen zum Fleisch in den Topf geben. Lauch putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne in 5 mm dicke Ringe schneiden und abgedeckt beiseitestellen. Das Dunkelgrüne zum Fleisch geben.

  • Koriandersaat mit Fenchel, Szechuan-Pfeffer, Kreuz­kümmelsaat und Macis im Mörser fein zermahlen.

  • Feigen in feine Würfel schneiden. Pfefferschote putzen, waschen, längs halbieren und mit den Kernen quer in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Kohl putzen, waschen und die dicken Stiele entfernen. Blätter quer in Streifen schneiden.

  • Die fertig gegarte Schweinebacke aus der Brühe heben und beiseitestellen. Brühe durch ein Küchensieb gießen, dabei 1,7 l auffangen. Öl im großen Topf erhitzen und die Gewürzmischung darin mit Feigen und Pfefferschote bei mittlerer Hitze 2—3 Minuten dünsten. Mit aufgefangener Brühe ablöschen und mit Salz würzen. Möhren, Petersilienwurzeln, Kartoffeln und Tomaten zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen.

  • Bohnen im Sieb abspülen und abtropfen lassen. Petersilie mit den Stielen fein schneiden. Nach 10 Minuten Garzeit Lauch, Kohl, Bohnen und 2/3 der Petersilie zum Eintopf geben. Von der Schweinebacke die Schwarte entfernen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Scheiben halbieren oder dritteln und im Eintopf erwärmen. In vorgewärmten tiefen Tellern mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.