Hähnchenbrust „puttanesca“ auf Zucchininudeln

Hähnchenbrust "puttanesca" auf Zucchininudeln
Foto: Thorsten Suedfels
Knusprig gebratenes Huhn, im süditalienischen Sugo gegart. Sardellen, Kapern, Knoblauch und Oliven schenken dem Saucenklassiker die Schärfe und Würze.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 429 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehe

Sardellenfilets (in Öl, abgetropft)

Schalotten (60 g)

Hähnchenbrustfilets (à 160 g, ohne Haut)

Salz

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver (geräuchert)

El El Olivenöl

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

Tl Tl Kapern (z. B. Nonpareilles)

Dose Dosen Tomate (stückig, 400 g Füllmenge)

Lorbeerblatt

g g Zucchini

Kokosblütenzucker

Piment d'Espelette (ersatzweise Cayennepfeffer)

Stiel Stiele Basilikum

Außerdem: Spiralschneider

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch und Sardellen fein hacken. Schalotten der Länge nach halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Fleisch rundum mit Salz und Paprikapulver würzen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin rundum goldbraun anbraten und herausnehmen. Schalotten, Knoblauch und Sardellen in den Topf geben und kurz andünsten. Oliven, Kapern, Tomaten und Lorbeer zugeben und zugedeckt aufkochen. Fleisch in die Sauce legen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten kochen lassen.
  3. Zucchini putzen, waschen und am besten mit der breiten Schneide eines Spiralschneiders in Nudeln schneiden. In einen Durchschlag geben und nach Belieben mit einer Küchenschere in Stücke schneiden. Spiralnudeln salzen und abtropfen lassen.
  4. Tomatensauce mit 1 Prise Kokosblütenzucker, Salz und Piment d’Espelette abschmecken. Vom Basilikum die Blätter abzupfen und grob schneiden. Zucchininudeln im Durchschlag mit reichlich kochend heißem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. Fleisch quer in Scheiben schneiden. Zucchininudeln auf Teller verteilen und mit Tomatensauce, Hähnchenbrust und Basilikumblättern anrichten.
Tipp Zucchininudeln sind kaolrienarm, vitaminreich und im Handumdrehen gar.

Mehr Rezepte