Zitronen-Soufflé mit Karamellsauce

Zitronen-Soufflé mit Karamellsauce
Foto: Thorsten Suedfels
Zum in-die-Luft-Gehen gut: Das federleichte Soufflé auf Quarkbasis ist einfacher, als man denkt – und lässt sich bestens vorbereiten.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 188 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Magerquark

g g Butter (flüssig)

g g Zucker

Bio-Zitronen (groß)

Eier (Kl. M)

g g Puderzucker

Salz

Zimtstange (klein, 5 cm Länge)

Außerdem: Mulltuch, große ofenfeste Form für 8 Soufflé-Förmchen (à 125 ml Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quark in ein feuchtes Mulltuch geben und gut ausdrücken. Eine große ofenfeste Form (in der 8 Soufflé-Förmchen Platz haben) zur Hälfte mit heißem Wasser füllen und auf den Rost auf die unterste Schiene in den Backofen stellen. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Gas 3, Umluft nicht geeignet). 8 Soufflé-Förmchen mit flüssiger Butter auspinseln und mit 20 g Zucker ausstreuen.
  2. 1 Zitrone heiß waschen und trocken reiben, 1 Tl Zitronenschale fein abreiben. Beide Zitronen halbieren und 100 ml Saft auspressen. Eier trennen. Eigelb und Puderzucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers 3 Minuten cremig aufschlagen. Zitronenschale und Quark unterheben. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei 80 g Zucker einrieseln lassen. Weitere 2 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Eischnee locker unter die Quarkmasse heben. Masse bis knapp unter den Rand in die Förmchen füllen. Förmchen in die große Form im Backofen stellen, Soufflés 25–30 Minuten backen.
  3. Restlichen Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen. Mit Zitronensaft und 50 ml Wasser auffüllen. Zimtstange zugeben, Karamellsauce 5 Minuten sirupartig einkochen lassen.
  4. Soufflés aus dem Ofen nehmen. Förmchen auf Teller setzen oder die Soufflés aus den Förmchen auf Teller stürzen. Mit der Zitronen-Karamell-Sauce sofort servieren.
Tipp Sie können die Soufflé-Masse bereits 2–3 Stunden vor dem Servieren zubereiten, in die Förmchen füllen und kalt stellen. Die Backzeit verlängert sich dann um 4–5 Minuten.

Mehr Rezepte