Rote-Bete-Hummus mit Spiegelei

Optisch und geschmacklich ein echter Knaller! Mit Spiegelei und Gürkchen serviert ist dieser Blitzkandidat in nur 25 Minuten auf dem Tisch.
2
Aus essen & trinken 2/2020
Kommentieren:
Rote-Bete-Hummus mit Spiegelei
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Dose Kichererbsen, 

    265 g Abtropfgewicht

  • 0.5 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 200 g Rote Bete, 

    vorgegart, vakuumiert

  • 1 Knoblauchzehe, 

    klein

  • 1 El helles Tahin, 

    Sesampaste

  • 1 El Zitronensaft
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 100 g Gewürzgurken, 

    ca. 4 Stück

  • 2 Stiele Dill
  • 2 Tl helle Sesamsaat, 

    geröstet

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 675 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kichererbsen im Sieb abtropfen lassen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Kreuzkümmel- und Koriandersaat in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen, im Mörser fein zermahlen und beiseitestellen. 150 g Rote Bete in grobe Stücke schneiden (Küchenhandschuhe benutzen!). Knoblauch grob hacken.

  • Kichererbsen, Rote-Bete-Stücke, Gewürzmischung, Knoblauch, Tahin, Zitronensaft, 1 Prise Cayennepfeffer, 1/2 Tl Salz und 1 El Olivenöl im Blitzhacker (oder in der Küchenmaschine) fein pürieren. Gegebenenfalls etwas Kichererbsenflüssigkeit zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  • Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier darin aufschlagen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten als Spiegeleier braten, bis die Eiweiße fest, die Eigelbe aber noch weich sind. Restliche Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Gewürzgurken längs in dünne Scheiben schneiden.

  • Hummus auf flachen Tellern mit Roter Bete, Gewürzgurken und Spiegeleiern anrichten. Mit abgezupften Dillästchen und Sesam bestreuen und servieren. Dazu passt Fladenbrot.