Rote-Bete-Hummus mit Spiegelei

Rote-Bete-Hummus mit Spiegelei
Foto: Julia Hoersch
Optisch und geschmacklich ein echter Knaller! Mit Spiegelei und Gürkchen serviert ist dieser Blitzkandidat in nur 25 Minuten auf dem Tisch.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Dose Dosen Kichererbse (265 g Abtropfgewicht)

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

Tl Tl Koriandersaat

g g Rote Beten (vorgegart, vakuumiert)

Knoblauchzehe (klein)

El El helles Tahin (Sesampaste)

El El Zitronensaft

Cayennepfeffer

Salz

El El Olivenöl

Eier (Kl. M)

g g Gewürzgurken (ca. 4 Stück)

Stiel Stiele Dill

Tl Tl helle Sesamsaat (geröstet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kichererbsen im Sieb abtropfen lassen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Kreuzkümmel- und Koriandersaat in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen, im Mörser fein zermahlen und beiseitestellen. 150 g Rote Bete in grobe Stücke schneiden (Küchenhandschuhe benutzen!). Knoblauch grob hacken.
  2. Kichererbsen, Rote-Bete-Stücke, Gewürzmischung, Knoblauch, Tahin, Zitronensaft, 1 Prise Cayennepfeffer, 1/2 Tl Salz und 1 El Olivenöl im Blitzhacker (oder in der Küchenmaschine) fein pürieren. Gegebenenfalls etwas Kichererbsenflüssigkeit zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier darin aufschlagen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten als Spiegeleier braten, bis die Eiweiße fest, die Eigelbe aber noch weich sind. Restliche Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Gewürzgurken längs in dünne Scheiben schneiden.
  4. Hummus auf flachen Tellern mit Roter Bete, Gewürzgurken und Spiegeleiern anrichten. Mit abgezupften Dillästchen und Sesam bestreuen und servieren. Dazu passt Fladenbrot.

Mehr Rezepte