Jamaika Jerk Chicken

Das Würzgeheimnis des karibischen Eintopfs ist die feurige Marinade, in der das Huhn vor dem Garen einige Stunden zieht.
5
Aus essen & trinken 2/2020
Kommentieren:
Jamaika Jerk Chicken
Fallback Bild, kein anderes Bild vorhanden
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Chilischoten
  • 5 El trockener Sherry, 

    (fino), oder Orangensaft

  • 5 El Orangensaft
  • 5 El Zitronensaft
  • 2 Tl Thymian, 

    getrocknet

  • 1 Tl Sonnenblumenöl
  • 1 Tl Ingwer, 

    gemahlen

  • 1 Tl Zimt, 

    gemahlen

  • 0.25 Tl Muskat, 

    frisch gerieben

  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Sojasauce
  • 200 g Tomatenketchup
  • 1 Maispoularde, 

    ca. 1.5 kg

  • 1 Bund Suppengrün
  • 400 ml Geflügelfond

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
Marinierzeit mindestens 4 Stunden

Nährwert

Pro Portion 795 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 81 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Am Vortag für die Jerk-Marinade Frühlingszwiebeln putzen, waschen und grob hacken. Knoblauch grob schneiden. Chili­schoten putzen, waschen, entkernen und fein hacken. Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauch, Sherry, Zitronen- und Orangensaft, Thymian, Öl, Ingwer, Zimt, Muskat sowie je 1 Tl Salz und Pfeffer in einen Küchenmixer geben, fein pürieren. Sojasauce und Ketchup unterrühren.

  • Maispoularde in 8 Stücke zerteilen. Fleischstücke in einen Schmortopf legen und die Jerk-Marinade darübergießen. Mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, zugedeckt kalt stellen.

  • Am Tag danach Topf 2 Stunden, bevor er in den Ofen kommt, aus dem Kühlschrank nehmen. Suppengrün putzen, waschen bzw. schälen und in kleine Würfel schneiden. Auf den Fleisch­stücken verteilen und die Fond zugießen. Zugedeckt im vor- geheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 1—1:30 Stunden schmoren.