Miso-Nudel-Gemüse-Eintopf mit Sesam

Japanische Nudeln treffen in einem mit Miso gewürzten vollmundigen Fond auf Wirsing, Erbsen und Rote Bete. Für zusätz- liches Aroma ist Sesamöl zuständig.
2
Aus essen & trinken 2/2020
Kommentieren:
Miso-Nudel-Gemüse-Eintopf mit Sesam
Fallback Bild, kein anderes Bild vorhanden
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 El Sesamsaat
  • 1 Tl Salz
  • 250 g Wirsing
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 40 g Ingwer, 

    frisch

  • 1.5 l Gemüsefond
  • 200 g Udon-Nudeln, 

    oder andere japnische Nudeln z. B. Soba-Nudeln

  • 150 g Erbsen, 

    tiefgekühlt

  • 2 El Misopaste
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Zitronensaft
  • 200 g Rote Bete, 

    vorgegart, vakuumiert

  • 2 El Sesamöl, 

    geröstet

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 345 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sesam und Salz in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  • Wirsing putzen, waschen und bis zum Strunk in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Hellgrüne und Weiße in feine Ringe schneiden. Ingwer dünn schälen, dann in dünne Scheiben schneiden.

  • Gemüsefond und Ingwer in einem großen Topf aufkochen. Wirsing und Frühlingszwiebeln zugeben und 10 Minuten kochen lassen. Nudeln zufügen und nach Packungsanweisung garen. Erbsen unaufgetaut 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.

  • Miso-Paste mit 100 ml heißem Gemüsefond aus dem Topf verrühren. Diese Mischung zurück in den Topf gießen und den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  • Rote Bete in 1 cm große Würfel schneiden. Rote-Bete und Sesam-Salz-Mischung über den Eintopf streuen, mit Sesamöl beträufeln und servieren.