Miso-Nudel-Gemüse-Eintopf mit Sesam

Miso-Nudel-Gemüse-Eintopf mit Sesam
Foto: Thomas Neckermann
Japanische Nudeln treffen in einem mit Miso gewürzten vollmundigen Fond auf Wirsing, Erbsen und Rote Bete. Für zusätz- liches Aroma ist Sesamöl zuständig.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

El El Sesamsaat

Tl Tl Salz

g g Wirsing

Bund Bund Frühlingszwiebel

g g Ingwer (frisch)

l l Gemüsefond

g g Udon-Nudeln (oder andere japnische Nudeln z. B. Soba-Nudeln)

g g Erbsen (tiefgekühlt)

El El Misopaste

Salz

Pfeffer

El El Zitronensaft

g g Rote Beten (vorgegart, vakuumiert)

El El Sesamöl (geröstet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sesam und Salz in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Wirsing putzen, waschen und bis zum Strunk in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Hellgrüne und Weiße in feine Ringe schneiden. Ingwer dünn schälen, dann in dünne Scheiben schneiden.
  3. Gemüsefond und Ingwer in einem großen Topf aufkochen. Wirsing und Frühlingszwiebeln zugeben und 10 Minuten kochen lassen. Nudeln zufügen und nach Packungsanweisung garen. Erbsen unaufgetaut 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.
  4. Miso-Paste mit 100 ml heißem Gemüsefond aus dem Topf verrühren. Diese Mischung zurück in den Topf gießen und den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  5. Rote Bete in 1 cm große Würfel schneiden. Rote-Bete und Sesam-Salz-Mischung über den Eintopf streuen, mit Sesamöl beträufeln und servieren.