Shakshuka mit Merguez

Das Nationalgericht Israels legte eine erstaunliche Karriere hin. Vielleicht, weil man es morgens, mittags und abends genießen kann.
7
Aus essen & trinken 2/2020
Kommentieren:
Shakshuka mit Merguez
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Tomaten, 

    reif, ersatzweise 2 Dosen stückige Tomaten à 400 g Füllmenge

  • 400 g rote Spitzpaprikaschoten
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 3 Merguez, 

    nordafrikanische Lammbratwürste

  • 1 Zwiebel, 

    60 g

  • 5 Knoblauchzehen
  • 10 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Tl Kreuzkümmel, 

    gemahlen

  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 El edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 5 Stiele Koriandergrün
  • 3 grüne türkische Paprikaschoten, 

    ersatzweise grüne Pfefferschoten

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 615 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 49 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Tomaten waschen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten vierteln und grob schneiden. Paprika waschen, putzen, längst halbieren und nach Belieben entkernen. Wer mehr Schärfe möchte, lässt die Kerne drin. Paprikahälften in feine Würfel schneiden. Merguez in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.

  • 2 El Olivenöl in einer breiten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Merguez-­Stücke darin 2–3 Minuten rundum scharf anbraten. Grüne und rote Paprika, Zwiebel und Knoblauch zugeben und unter Rühren dünsten. Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz anbraten.

  • Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Paprikapulver zugeben und unter­mischen. Tomaten und 4 El Olivenöl zugeben und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

  • Die Sauce bei mittlerer Hitze 12–15 Minuten offen einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

  • Mit einer kleinen Kelle jeweils eine Mulde in das Gemüse drücken. Nach- einander die Eier einzeln aufschlagen und je 1 Ei in eine Mulde gleiten lassen. Eier offen bei mittlerer Hitze in 15–20 Minuten stocken lassen. Zugedeckt stocken die Eier schneller, doch die Eigelbe werden dann milchig.

  • Inzwischen abgezupfte Koriander- und Petersilienblätter mittelfein hacken. Zum Servieren Shakshuka mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit den Kräutern bestreuen. Dazu passt Fladenbrot.