Kokos-Chutney

Kokos-Chutney
Foto: Thomas Neckermann
Sanfter Partner: Trotz einer Prise Chilipulver bleibt der eigentliche Charakter des Chutneys nussig-mild. Der Clou darin sind fein geschnittene Curryblätter.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 10 Minuten plus Einweichzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 115 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kokosraspel

g g Kirschtomaten

g g rote Zwiebeln

Curryblätter

ml ml Limettensaft (ca. 2 Limetten)

Salz

Pfeffer

Msp. Msp. Chilipulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kokosraspel in 200 ml warmem Wasser 30 Minuten einweichen. In einem Sieb abtropfen lassen und leicht ausdrücken.
  2. Tomaten waschen, fein würfeln und mit den Kokosraspeln in einer Schüssel mischen. Zwiebel fein würfeln und zugeben. Curryblätter sehr fein schneiden und mit Limettensaft untermischen. Alles mit den Händen kräftig durchkneten und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Mehr Rezepte