VG-Wort Pixel

Hähnchengulasch mit Safran und Pistazienreis

essen & trinken 3/2020
Hähnchengulasch mit Safran und Pistazienreis
Foto: Thorsten Suedfels
Kurkuma und Safran färben die Sauce golden, Granatapfelkerne funkeln verführerisch. Dill und Butter verfeinern den Reis.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 823 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1.8

kg kg Hähnchenkeulen (ausgelöst und enthäutet, ca. 1,2 kg)

5

El El Zitronensaft (nach Belieben mehr)

Salz

Pfeffer

4

Zwiebeln (ca. 400 g)

230

g g Möhren

180

g g Staudensellerie

3

Knoblauchzehen

5

El El Olivenöl

2

Tomaten (ca. 200 g)

1

Tl Tl Kurkuma (gemahlen)

1

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

5

Lorbeerblätter

1

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

1.5

El El Mehl

3.5

El El Butter (35 g)

400

g g Basmati-Reis

6

Stiel Stiele Dill

100

g g Pistazienkerne (gesalzen)

1

Döschen Döschen Safranfäden (0,1 g)

1

El El Minze (getrocknet)

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

2

Stiel Stiele Minze

5

El El Granatapfelkerne

Zubereitung

  1. Hähnchenfleisch in 4 x 4 cm große Stücke schneiden. In einer Schüssel mit 3 El Zitronensaft mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Zwiebel in feine Würfel schneiden und untermischen. Fleisch-Zwiebel-Mischung 30 Minuten durchziehen lassen.
  2. Inzwischen Möhren schälen. Sellerie waschen, putzen. Restliche Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten weich dünsten.
  3. Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten grob würfeln. Kurkuma, Paprikapulver, Lorbeer und Kreuzkümmel zum Möhren-Sellerie-Gemüse geben und kurz mitdünsten. Tomaten zugeben. Mit 1 l Wasser auffüllen, aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Fleisch-Zwiebel-Mischung zum Gemüse geben, aufkochen und im vorgeheizten Backofen offen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 60–70 Minuten garen. Mehl mit 1 1/2 El Butter verkneten und kalt stellen.
  5. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Dillspitzen von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Restliche Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Pistazien grob hacken.
  6. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Safran und getrocknete Minze zum Gulasch geben. Mehlbutter in Stückchen einrühren und das Gulasch zu Ende garen. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Minzblätter abzupfen und grob schneiden.
  7. Dill, Pistazien und flüssige Butter unter den Reis heben. Hähnchengulasch mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken, mit Granatapfelkernen, Minze und Petersilie bestreuen und mit dem Pistazienreis servieren.