Orangen-Grieß-Kuchen mit Fenchel

Strahlend schön und zum Anschneiden fast zu schade. Den mit Fenchelsirup getränkten Grießteig zu verpassen ist aber auch keine Alternative.
2
Aus essen & trinken 3/2020
Kommentieren:
Orangen-Grieß-Kuchen mit Fenchel
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Stücke
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Bio-Orangen
  • 600 g griechischer Sahnejoghurt, 

    10 % Fett

  • 100 g Butter, 

    plus etwas mehr für die Form

  • 310 g Hartweizengrieß
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • Salz
  • 250 g Zucker
  • 4 geh. Tl Weinsteinbackpulver
  • 150 g Fenchel, 

    mit Grün

  • Außerdem: Springform (24 cm Durchmesser), Holzspieß

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Abkühlzeit ca. 1 Stunde

Nährwert

Pro Stück 295 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zitrone und 1 Orange heiß waschen, trocken reiben, die Schalen fein abreiben, den Saft auspressen und mischen. Saft 1 weiteren Orange auspressen und zugeben (ergibt insgesamt ca. 250 ml). 400 g Joghurt mit den abgeriebenen Schalen ver­rühren und beiseitestellen. Restliche Orange mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange in dünne Scheiben schneiden, auf Küchenpapier legen und gut abtropfen lassen.

  • Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Boden und Rand dünn mit Butter fetten. Boden mit den abgetropften Orangenscheiben belegen. 10 g Grieß darübersieben.

  • Für den Teig Butter im Topf zerlassen (nicht zu heiß werden lassen!). Eier, 1 Prise Salz und 150 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers 8–10 Minuten in einer Schale sehr cremig rühren, dann Orangenjoghurt und flüssige Butter unterrühren.

  • Restlichen Grieß und Backpulver in einer Schale mischen und mit einem Teigspatel nach und nach locker unter den Teig heben. Teig über die Orangenscheiben in die Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35–40 Minuten backen.

  • Inzwischen Fenchel putzen und waschen, das Grün abschneiden und beiseitestellen. Fenchelknolle in feine Streifen schneiden. Restlichen Zucker in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren lassen. Mit Orangen-Zitronen-Saft ablöschen, Fenchelstreifen zugeben und bei mittlerer Hitze offen 10 Minuten kochen lassen. Beiseite mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

  • Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten auf einem Gitter abkühlen lassen. Kuchen am Formrand mit einem Messer lösen, auf eine Platte stürzen und mit einem Holzspieß mehrfach tief einstechen. Orangen-Fenchel-Sirup durch ein feines Sieb gießen. Sirup nach und nach über den Kuchen gießen. Abkühlen lassen.

  • Abgekühlten Orangen-Grieß-Kuchen mit Fenchelgrün bestreuen und servieren. Restlichen Joghurt separat dazu servieren.

  • Tipp: Wer mag, gibt noch 2 Tl Vanillepaste in den Kuchenteig: Ihre aromatische Süße ist ein schöner Gegensatz zur fruchtigen Orangennote.