Osterkekse

Bunte Osterkekse in Osterkörbchen
Foto: www.colourbox.de
Kekse zu Ostern? Kein Problem! Schnell, einfach und bunt ist unser Osterkekse-Rezept – und beim Verzieren können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen!
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 50 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Portion

Für den Teig

g g Mehl

g g Butter (in Stücken)

g g Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Prise Prisen Salz

Ei (Kl. M)

Für die Verzierung

g g Puderzucker

El El Zitronensaft

El El Wasser

Lebensmittelfarbe (beliebeige Farben)

Perlen (bunt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und das Ei in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührer zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kühlen.
  2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen und mit Osterformen wie Ostereier, Küken, Blumen oder Osterhasen die Osterkekse ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und 8–12 Min. goldgelb backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.
  3. Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser glattrühren und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Zuckerguss in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze nur wenige Millimeter breit abschneiden. Jetzt können Sie die Osterkekse nach Belieben mit Zuckerguss und Perlen verzieren. Vollständig trocknen lassen.
Tipp Wenn Sie Ihre Osterkekse schokoladig mögen, dann geben Sie zum Teig einfach ein wenig Backkakao hinzu.

Mehr Ideen für bunte Ostertage


Mehr Rezepte