VG-Wort Pixel

Pisco Sour

essen & trinken 3/2020
Pisco-Sour
Foto: Thorsten Suedfels
Pisco mit Limettensaft, Eiweiß und Cocktailbitter nach Belieben: längst zum Sour der Nation erhoben.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Laktosefrei, Feierabendrezepte, Party, Cocktail, Getränke, Eier

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
2
Gläser
80

ml ml Pisco (Traubenbrand)

40

ml ml Zuckersirup

1

Bio-Eiweiß (sehr frisch, Kl. M)

60

ml ml Limettensaft (frisch gepresst)

8

Eiswürfel

peruanischer Bitterlikör (z. B. Amargo Chuncho, ersatzweise Angostura-Bitter, z. B. über pisco-peru.de)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pisco, Zuckersirup, Limettensaft und Eiweiß in einen Shaker geben, ca. 10 Sekunden kräftig schütteln. Eiswürfel in den Shaker geben und nochmals ca. 10 Sekunden kräftig schütteln.
  2. Pisco Sour durch ein Barsieb auf 2 Gläser verteilen. Kurz warten, bis sich der Eiweißschaum an der Ober- fläche abgesetzt hat.
  3. Je 1 Spritzer Bitter auf den Schaum geben. Nach Belieben mit 1 Streifen Bio-Limettenschale garnieren.