Pisco Sour

Pisco mit Limettensaft, Eiweiß und Cocktailbitter nach Belieben: längst zum Sour der Nation erhoben.
6
Aus essen & trinken 3/2020
Kommentieren:
Pisco-Sour
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Gläser
  • 80 ml Pisco, 

    Traubenbrand

  • 40 ml Zuckersirup
  • 1 Bio-Eiweiß, 

    sehr frisch, Kl. M

  • 60 ml Limettensaft, 

    frisch gepresst

  • 8 Eiswürfel
  • peruanischer Bitterlikör, 

    z. B. Amargo Chuncho, ersatzweise Angostura-Bitter, z. B. über pisco-peru.de

Zeit

Arbeitszeit: 5 Min.

Nährwert

Pro Glas 195 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 2 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pisco, Zuckersirup, Limettensaft und Eiweiß in einen Shaker geben, ca. 10 Sekunden kräftig schütteln. Eiswürfel in den Shaker geben und nochmals ca. 10 Sekunden kräftig schütteln.

  • Pisco Sour durch ein Barsieb auf 2 Gläser verteilen. Kurz warten, bis sich der Eiweißschaum an der Ober- fläche abgesetzt hat.

  • Je 1 Spritzer Bitter auf den Schaum geben. Nach Belieben mit 1 Streifen Bio-Limettenschale garnieren.