Mexiko-Pfanne

Eine kleine Reise nach Mexiko gefällig? Wir lassen diesen Traum in nur 25 Minuten mit unserer authentischen Mexiko-Pfanne wahr werden!
2
Aus essen & trinken 3/2020
Kommentieren:
Mexiko-Pfanne
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 20 g Jalapeños , 

    eingelegt

  • 0.25 Bund Koriandergrün
  • 250 g Sahnejoghurt, 

    10 % Fett

  • Salz
  • 2 rote Zwiebeln, 

    120 g

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Dose schwarze Bohnen, 

    240 g Abtropfgewicht

  • 200 g Rinderhüftsteaks
  • 1 El neutrales Öl, 

    z. B. Maiskeimöl

  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Kreuzkümmel, 

    gemahlen

  • 1 Tl scharfes geräuchertes Paprikapulver, 

    Pimentón picante

  • 3 El Paprikamark, 

    ersatzweise Tomatenmark

  • 200 ml Rinderfond
  • 60 g Tortilla-Chips

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 972 kcal
Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 44 g
Fett: 36 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Jalapeños abtropfen lassen und grob hacken. Korianderblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Beides mit Joghurt mischen und mit Salz würzen.

  • Zwiebeln halbieren und in schmale Spalten schneiden. Paprika waschen, putzen, vierteln und entkernen. Paprika in 5 mm breite Streifen schneiden. Bohnen im Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Fleisch in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze rundum anbraten. Zwiebeln und Paprika zugeben und unter Rühren 5–7 Minuten braten. Gewürze und Paprikamark zugeben und kurz anrösten. Mit Fond ablöschen, 1-mal aufkochen lassen. Fleisch-Gemüse-Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Jalapeño-Joghurt und Tortilla-Chips servieren.