Käsekuchen ohne Boden

Saftig, fluffig und schnell gemacht: Entdecken Sie unser bestes Rezept für Käsekuchen ohne Boden.
116
Aus essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Käsekuchen ohne Boden
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 500 g Magerquark
  • 500 g Ricotta
  • 6 Eier, 

    Kl. M

  • 200 g Zucker
  • 4 gestr. El Speisestärke
  • 1 El Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • Butter, 

    zum Einfetten der Form

  • 30 g Mandelkerne, 

    gemahlen

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
plus Back- und Abkühlzeit

Nährwert

Pro Stück 232 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Quark, Ricotta, Eier, Zucker, Stärke, Zitronenschale und Salz mit dem Schneebesen vorsichtig zu einer glatten Masse verrühren.

  • Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier bespannen. Den Rand mit Butter einfetten. Mandeln einstreuen und schwenken, so dass der Formrand mit Mandeln bedeckt ist. Quarkmasse einfüllen. Im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Drittel 40–45 Minuten backen. Vor dem Servieren vollständig in der Form auskühlen lassen.

Wie fällt Käsekuchen ohne Boden nicht zusammen?

Anders als bei Käsekuchen mit einem klassischen Mürbeteigboden sollte die Quarkmasse bei Käsekuchen ohne Boden etwas fester sein. So bleibt der Kuchen beim Anschneiden schön stabil. Zutaten mit einem hohen Fettgehalt wie hier Ricotta, aber auch Mascarpone oder Doppelrahmfrischkäse sorgen für die nötige Festigkeit. Ein paar Esslöffel Speisestärke, Weizen- oder Maisgrieß binden Feuchtigkeit im Teig und stabilisieren ihn so.

Erste-Hilfe-Tipps:

  • Verrühren Sie die Zutaten nur vorsichtig. Schlagen Sie zu viel Luft unter, fällt der Kuchen später wie ein Soufflé zusammen.
  • Lösen Sie den Kuchen während des Backvorgangs 2–3 Mal ca. 1 cm tief rundherum zwischen Teigrand und Backform mit einem Messer vom Rand. So klettert der Teig nicht hoch.
  • Zugluft und Kälte stressen den frisch gebackenen Kuchen. Lassen Sie ihn nach dem Backen im ausgeschalteten Backofen mit leicht geöffneter Tür abkühlen.

Weitere Rezepte für Käsekuchen ohne Boden

Ricotta-Käsekuchen
25 Min. plus Back- und Kühlzeit
123 kcal 6 g Eiweiß 5 g Fett 12 g KH
Käsekuchen mit Mandarine
70 Min.
135 kcal 6 g Eiweiß 7 g Fett 11 g KH
Heidelbeer-Käsekuchen
60 Min. plus Kühlzeit
232 kcal 12 g Eiweiß 9 g Fett 24 g KH
Beeren-Ricotta-Käsekuchen für Thermomix ®
25 Min.
Gesamtzeit: 205 Min.
248 kcal 13 g Eiweiß 12 g Fett 19 g KH
Für TM5, TM31
Apfelmus-Käsekuchen
120 Min.
249 kcal 11 g Eiweiß 9 g Fett 28 g KH

Backinspiration

Kuchen
Diese Kuchen-Rezepte passen immer: ob einfache Kuchen oder besondere Kuchen, klassische oder neue Idee – verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit einem leckeren Kuchen!
Brownies
Brownies sind ein amerikanischer Exportschlager. Viel geschmolzene Zartbitterschokolade und Nüsse machen das Gebäck unwiderstehlich. Typisch für Brownies ist der saftige Teig in quadratischen Stücken.
Torte
Sie möchten für einen besonderen Anlass backen? Dann werden Sie bei unseren fantastischen Torten-Rezepten fündig.
Tiramisu
Tiramisu ist das wohl bekannteste italienische Dessert. Probieren Sie eines unserer zahlreichen Tiramisu-Rezepte mit Mango oder weißer Schokolade.