Osterzopf

Rezept für Osterzopf
Foto: colourbox.de
Ein Osterzopf gehört einfach zur Ostertafel dazu. Er macht optisch was her und schmeckt der ganzen Familie! Ob mit Sesam, Mohn oder Hagelzucker bestreut: Mit diesem Grundrezept gelingt ein klassischer Osterzopf ganz einfach.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde plus Ruhezeit 2 Stunden plus Backzeit 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 155 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
20
Scheiben

ml ml Milch

g g frische Hefe

g g Zucker

Ei (Kl. L)

Tl Tl Salz

g g Mehl (Type 550)

g g Butter (weich)

El El Sesam (oder Hagelzucker)

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Erwärmen Sie die Milch lauwarm. Zerbröseln Sie die Hefe in einer Schüssel, geben Sie ein wenig lauwarme Milch und den Zucker hinzu, dann glatt verrühren. Ei verquirlen, 3 El davon zugedeckt kalt stellen. Restliches Ei, restliche Milch, Salz und Mehl zur Hefemischung geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit 3 Minuten kneten. Tempo erhöhen, weitere 5 Minuten kneten. Butter würfeln und nach und nach unter den Teig kneten. Bei hohem Tempo weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
  2. Den Teig in der Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig darauf durchkneten. Den Teig dritteln und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Jetzt 3 Stränge von je 40 cm Länge ausrollen und sehr locker flechten. Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.
  5. Den Osterzopf mit dem gekühlten Ei bestreichen. Sesam (oder Hagelzucker) darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Die letzten 10 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.

Osterzopf verfeinern

Ein klassischer Osterzopf lässt sich wunderbar aufpeppen. Geben Sie zum Beispiel Mandeln, Pistazien oder Rosinen in den Teig. Mit einer köstlichen Füllung wird das Prachtstück sogar besonders saftig. Hier bieten sich Marzipan, Mandelmus, Haselnussmus, Mohnmasse oder Nougatmasse an. Eine Füllung aus Vanillepudding macht ihn besonders schmackhaft.

Weitere Rezepte für Ostern

Mehr Hefezopf-Rezepte

Die besten Osterrezepte


Mehr Rezepte