Pizza mit Feigen, Rauke und Ziegenkäse

Mit Feigen, Rauke und Ziegenkäse
Foto: Mathias Haupt
Die sanfte Süße der Feigen wird durch ein Löffelchen Honig noch verstärkt. Dadurch kommt die leichte Schärfe der Rauke gut zur Geltung.
Koch: Julia Luck
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1275 kcal, Kohlenhydrate: 153 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Stück

Portion Portionen Pizzateig (auf Backpapier, s. unten)

El El Olivenöl

Rolle Rollen Ziegenweichkäse (200 g)

Feigen (reif)

El El Honig

El El Pinienkerne

Hand voll Hände voll Rauke

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen mit einem Backblech auf 250 Grad (Gas 5, Umluft 250 Grad) vorheizen. Teigfladen mit je 2 El Öl bestreichen. Ziegenkäse in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Feigen waschen, trocken tupfen, vierteln und mit dem Ziegenkäse auf den Teigfladen verteilen. Pizzen mit je 1 El Honig beträufeln und mit je 1 El Pinienkernen bestreuen.
  2. Backpapier mit je 1 Pizza-Fladen auf das heiße Backblech ziehen und nacheinander im unteren Ofendrittel ca. 8 Minuten backen. Rauke verlesen, waschen und trocken schütteln. Pizzen mit Pfeffer würzen, mit Rauke bestreuen und servieren.
Tipp Nach dem Backen etwas alten Balsamico über die Pizza träufeln. Das macht sie noch edler.