Kleine Hefeschnecken

Hübsch gekringelt und herrlich luftig: Unsere Goldstücke sind ein Muss für die Ostertafel. Tonka-Zucker schenkt ihnen eine warme Süße, die gut mit säuerlichen Fruchtaufstrichen harmoniert.
1
Aus essen & trinken 4/2020
Kommentieren:
Kleine Hefeschnecken
Jürgen Büngerer, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stück
  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 250 ml Milch, 

    zimmerwarm, plus 4 El Milch

  • 100 g Butter, 

    weich

  • 50 g Tonka-Zucker, 

    z. B. von Ankerkraut; ersatzweise Vanillezucker

  • 1 Eigelb, 

    Kl. M

  • Außerdem: 12er-Muffin-Backblech

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 1:30 Stunden, plus Backzeit 20–25 Minuten

Nährwert

Pro Stück 266 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Trockenhefe, Zucker und 1/2 Tl Salz in einer Schüssel mischen. Ei in einem Messbecher verquirlen und mit etwa 250 ml zimmerwarmer Milch auf 300 ml auffüllen. Eimilch und 60 g weiche Butter zur Mehlmischung geben und am besten in der Küchenmaschine (ersatzweise mit den Knethaken das Handrührers) 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

  • Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

  • Inzwischen die Mulden des Muffin-Backblechs sorgfältig mit 20 g Butter auspinseln. Restliche Butter zerlassen, anschließend beiseitestellen.

  • Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche locker durchkneten. Mit einem bemehlten Rollholz ca. 45 x 25 cm groß ausrollen. Mit flüssiger Butter bepinseln und gleichmäßig mit Tonka-Zucker bestreuen. Teig vorsichtig von der langen Seite her aufrollen und in 12 gleich große Scheiben schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten in die Mulden des Muffin-Backblechs setzen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Eigelb mit 4 El Milch verquirlen und beiseitestellen.

  • Hefeschnecken dünn mit der Eigelbmilch einpinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20–25 Minuten backen.

  • Hefeschnecken aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann vorsichtig herauslösen und auf einem Rost abkühlen lassen. Lauwarm oder kalt servieren.

  • Tipp: Probieren Sie die Hefeschnecken unbedingt mit gesalzener Butter und süßsaurem Fruchtaufstrich – diese Kombination ist einfach himmlisch!