VG-Wort Pixel

Bratnudeln mit Hackfleisch und Tofu

essen & trinken 4/2020
Bratnudeln mit Hackfleisch und Tofu
Foto: Jorma Gottwald
Bimi ist eine Kreuzung aus Brokkoli und chinesischem Kohl. Sein Geschmack erinnert an Spargel und passt perfekt zur asiatischen Nudelpfanne.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 788 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Seidentofu

2

Tl Tl Szechuan-Pfeffer

3

Knoblauchzehen

30

g g Ingwer (frisch)

6

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

3

Sternanis

1

Stück Stück Zimt (3 cm Länge)

1

El El Zucker

80

ml ml Sojasauce

50

ml ml trockener Sherry

1

Tl Tl Pulbiber (geschrotete Pfefferschoten)

2

El El Sesamöl (geröstet)

400

g g Schweinehackfleisch

300

g g Bimi (ersatzweise junger Brokkoli)

250

g g Mie-Nudeln (asiatische Weizennudeln)

Salz

Pfeffer

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tofu abtropfen lassen, in Küchenpapier wickeln und mit einem Teller beschweren. SzechuanPfeffer im Mörser fein mahlen. Knoblauch fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben.
  2. 2 El Öl im Wok erhitzen. Knoblauch mit Sternanis und Zimt darin goldgelb dünsten. Ingwer zugeben und kurz mitdünsten. Zucker, 60 ml Sojasauce, Sherry, Szechaun-Pfeffer, Pulbiber, 50 ml Wasser und Sesamöl zugeben, 1 Minute kochen lassen und in eine Schale füllen.
  3. Hack mit der restlichen Sojasauce mischen. Bimi putzen und waschen, die Stiele von den Röschen trennen. Stiele in Scheiben schneiden.
  4. Mie-Nudeln nach Packungsanweisung garen und im Sieb abtropfen lassen.
  5. 2 El Öl im Wok sehr stark erhitzen. Hackfleisch darin 2–3 Minuten krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schale füllen.
  6. Restliches Öl im Wok stark erhitzen, Bimi-Röschen und Stiele darin 2–3 Minuten scharf anbraten. Nudeln, Hack und Sauce zugeben und unter Rühren 2–3 Minuten braten. Tofu in grobe Stücke zupfen und unter die Nudeln mischen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Bratnudeln mit Schnittlauch bestreut servieren.