VG-Wort Pixel

Vegetarischer Nudelauflauf

essen & trinken 4/2020
Nudelauflauf
Foto: Jorma Gottwald
Wer braucht schon Fleisch in seinem Auflauf, wenn neben buntem Gemüse noch dreierlei Käse lockt?
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 924 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 54 g

Zutaten

Für
4
Portionen
350

g g Fusilli

Salz

1

Kohlrabi

1

rote Paprikaschote

1

rote Zwiebel

5

El El Olivenöl

100

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Pfeffer

150

ml ml Milch

150

g g Schmand

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein gerieben)

2

El El Pinienkerne

50

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan; fein gerieben)

2

Eier (Kl. M)

Muskat (frisch gerieben)

125

g g Mozzarella

100

g g Emmentaler (fein gerieben)

3

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungs-anweisung bissfest garen.
  2. Inzwischen Kohlrabi schälen und in grobe Würfel schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen, waschen und klein schneiden. Zwiebel in Spalten schneiden. Nudeln in ein Sieb abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und mit 2 El Öl mischen.
  3. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kohlrabi, Zwiebeln und Paprika darin 2–3 Minuten rundum scharf anbraten. Erbsen untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
  4. Milch, Schmand, Zitronenschale, Pinienkerne, Hartkäse und Eier in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Kräftig mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen.
  5. Mozzarella abtropfen lassen, trocken tupfen und in Stücke zupfen. Nudeln und Gemüse in einer Auflaufform mischen, mit der Sauce auffüllen und mit Mozzarella und Emmentaler bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 25–30 Minuten goldbraun überbacken. Petersilie mit den Stielen fein hacken. Nudelau auf mit Petersilie bestreut servieren.