Rhabarber-Kaltschale mit Kokosnocken

Rhabarber-Kaltschale mit Kokosnocken
Foto: Jorma Gottwald
Das fruchtige Süppchen erhält durch Zitronengras eine leicht exotische Note. Passend dazu wird der Grießbrei für die Klößchen mit Kokosmilch gekocht.
Fertig in 1 Stunde plu Kühlzeit 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 424 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kokosnocken

ml ml Milch

ml ml Kokosmilch

Salz

El El Zucker

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

g g Butter

g g Hartweizengrieß

Ei (Kl. M)

El El Kokosraspel

Kaltschale

g g Rhabarber

Stange Stangen Zitronengras

ml ml Rhabarbersaft

g g Zucker

Tl Tl Speisestärke (bei Bedarf mehr)

Kräuter (nach Belieben zum Garnieren, z. B. Zitronenverbene, Minze)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Kokosnocken Milch und Kokosmilch in einem Topf mischen. 1 Prise Salz, Zucker, Zitronenschale und Butter zugeben und aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und weiterrühren, bis die Masse sich vom Topfboden löst. Topf vom Herd ziehen, Masse 2 Minuten abkühlen lassen, dann das Ei einrühren. Nockenmasse zugedeckt abkühlen lassen.
  2. Für die Kaltschale Rhabarber putzen, waschen und schräg in 2–3 cm große Stücke schneiden. Zitronengras putzen, waschen, mit dem Messerrücken andrücken und in 5 cm lange Stücke schneiden.
  3. Rhabarbersaft, Zucker, Zitronengras und Rhabarberstücke in einen Topf geben und aufkochen. 4 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und zugeben. Unter Rühren kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  4. In einem breiten Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Aus der Grießmasse mithilfe von 2 Esslöffeln 12 längliche Nocken abstechen, ins kochende Wasser geben und bei milder Hitze knapp unter dem Siedepunkt 8 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Kokosraspel in einen tiefen Teller geben. Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort in den Kokosraspeln wälzen.
  6. Zitronengras aus der Kaltschale nehmen. Kaltschale in tiefen Tellern mit jeweils 2–3 Kokosnocken anrichten, nach Belieben mit Kräuterblättern garnieren und servieren.
Tipp Tipp unserer Köchin: „Für meine Rezepte können Sie jede Art von Rhabarber verwenden. Ich bevorzuge den rosa Himbeerrhabarber.“

Mehr Rezepte