Lachs-Pasta mit Römersalat und Kapern

Lachs-Pasta mit Römersalat und Kapern
Foto: Jorma Gottwald
Lachs-Pasta ist immer ein Renner! Für ein besonderes Aroma sorgen Kapern und in Olivenöl und Schalotten angebratener Römersalat.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 590 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotten

Mini-Römersalate (ca. 250 g)

Bio-Zitrone

g g Stremellachs

g g Bandnudeln (breit, Pappardelle)

Salz

El El Olivenöl

Tl Tl mittelscharfer Senf

El El Kapern (Nonpareilles; abgetropft)

Stiel Stiele Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten längs halbieren und quer in feine Halbringe schneiden. Römersalate putzen, längs halbieren und quer in fingerbreite Streifen schneiden, den Strunk entfernen. Salatstreifen waschen und trocken schleudern. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und 2 Tl Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Stremellachs häuten und zerpflücken.
  2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  3. Inzwischen Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Salatstreifen zugeben und bei starker Hitze 2–3 Minuten mitbraten. Senf, Zitronenschale und Kapern untermischen.
  4. Nudeln in ein Sieb abgießen, dabei 200 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln abtropfen lassen, Nudelwasser unter den Salat mischen und mit 1–2 El Zitronensaft abschmecken. Erst die Nudeln, dann den Lachs unterheben.
  5. Dillspitzen abzupfen, nicht zu fein schneiden und unter die Pasta mischen.