Cold-Brew-Likör

Cold-Brew-Likör
Foto: Jorma Gottwald
So köstlich kann kalter Kaffee sein: Mit Zuckersirup und Wodka gemischt wird aus ihm ein aromatischer Likör.
Fertig in 15 Minuten plus Ziehzeit min. 8 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 82 kcal, Kohlenhydrate: 8 g,

Zutaten

Für
1
Glas

Für ca. 950 ml

g g Zucker

g g Filterkaffee (frisch und grob gemahlen)

ml ml Wodka

Außerdem: French Press (ersatzweise große Kanne)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucker mit 100 ml Wasser in einem kleinen Topf verrühren und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Sirup beiseitestellen.
  2. Kaffee in einer French Press (ersatzweise in einer großen Kanne) mit Wodka und 500 ml kaltem Wasser verrühren, Stempel locker aufsetzen. Mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) ziehen lassen. Stempel herunterdrücken; ersatzweise Kaffeeschnaps durch einen Kaffeefilter gießen. Je nach Geschmack mit 150–200 ml Sirup süßen.
Tipp Tipp 1: Für einen „Cold-Brew-White-Russian“ 5 cl Cold-Brew-Likör auf Eis im Tumbler-Glas mit etwas Sahne oder Milch verrühren.
Tipp 2: Der Cold-Brew-Likör hält sich gut verschlossen und dunkel gelagert mindestens einen Monat. Das Kaffeearoma nimmt mit der Zeit allerdings ein wenig ab.