VG-Wort Pixel

Vegan grillen: Tipps & Rezepte

Gegrilles Gemüse mit Guacamole
© Colourbox
Der Grill duftet herrlich nach Gemüse, Obst, Tofu und anderen Leckereien. Vegan grillen kann so vielfältig sein – mit diesen Tipps und Rezepten freuen wir uns auf den Sommer besonders!

Vegane Grill-Rezepte: Top 10

Was können Veganer grillen?

Neben mariniertem Gemüse gibt es viele weitere Lebensmittel, die Veganer auf den Grill packen können! In Folie eingewickelte Katroffeln und Süßkartoffeln, Maiskolben, einige Obstsorten und Fleischersatzprodukte stellen leckere Alternativen dar.

Fleischersatz

Mittlerweile gibt es in allen Supermärkten Fleischersatzprodukte zu kaufen. Auch zum Grillen gibt es diverse Produkte wie vegane Burgerpatties, Würstchen und Veggiesteaks. Wer auf Fertigprodukte verzichten will, kann mit Tofu und Sojagranulat selber kreativ werden. Mit Gewürzen und frischen Kräutern lassen sie sich wunderbar marinieren und wie Fleisch auf den Grill legen.

Welche Beilagen sind vegan?

Für die Beilagen gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sowie beim Grillen mit Fleisch, können verschiedene Salate wie Kartoffelsalat, Nudelsalat und gemischte Salate serviert werden. Hier sollte lediglich darauf geachtet werden, dass keine Milchprodukte oder Erzeugnisse mit Ei für Dressings oder Saucen verwendet werden. Brot- und Baguettescheiben können wunderbar auf dem Grill geröstet und mit Dips verzehrt werden. Außerdem greift jeder gerne bei selbst gemachten Antipasti zu.

Welche Saucen sind geeignet?

Grundsätzlich ist hervorzuheben, dass einige Saucen aus dem Supermarkt (z. B. Ketchup) auch vegan sind. Mit Hilfe der Zutatenliste auf der Rückseite der Produkte können diese ausfindig gemacht werden. Wer Saucen und Dips lieber selbst machen möchte, sollte sich unbedingt an Guacamole, Hummus, Salsa und veganer Mayonnaise versuchen.

Welche Desserts können Veganer vernaschen?

Etliche vegane Desserts können einer erfolgreichen Grillrunde ein köstliches Ende bereiten. Wer sein Dessert direkt vom Grill verspeisen möchte, kann Obst wie Banane, Aprikose und Wassermelone rösten. Zimt, Zucker, Honig und andere Gewürze pimpen das gegrillte Obst noch etwas auf. Dazu noch ein Klecks veganes Eis oder vegane Sahne e voilà: un dessert délicieux!

Weitere Inhalte zum Stöbern


Neu in Rezepte