Schaum-Omelett

Luftigleichte Eiermasse trifft auf Pilze, Schinken und kräftigen Käse: ein Glücksfall für alle, die gern herzhaft frühstücken.
1
Aus essen & trinken 6/2020
Kommentieren:
Schaum-Omelett
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g braune Champignons
  • 6 Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Scheiben italienischer Kochschinken
  • 2 El Butterschmalz, 

    20 g

  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 50 g kräftiger Bergkäse, 

    fein gerieben

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 442 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten putzen, waschen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Schinken in schmale Streifen schneiden.

  • 1 El Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (24 cm Durchmesser) erhitzen. Pilze darin 3–4 Minuten braten. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln zugeben, kurz mitbraten. Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse aus der Pfanne nehmen.

  • Eier trennen. Eiweiße mit den Quirlen des Handrührers halb steif schlagen. Käse und verquirlte Eigelbe unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne auswischen und mit restlichem Schmalz fetten.

  • Pfanne erhitzen, Eiermasse einfüllen und mit Pilzmischung und Schinken belegen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten stocken lassen. 4–5 Minuten vor Ende der Garzeit das Omelett zur Hälfte zusammenklappen. Mit restlichen Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

  • Tipp: Ins Omelett darf, was Ihre Vorräte hergeben — zum Beispiel Gemüse, Käse oder Aufschnitt