Roastbeef-Tatar

Tatar
Foto: Jorma Gottwald
Um Roastbeef in feines Tatar zu verwandeln, brauchen Sie nur ein sehr scharfes Messer. Kommen noch Sardellen, Cornichons und Kapern dazu, wirdʼs ein wunderbar würziger Snack.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 203 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Roastbeef (ohne Deckel; pariert)

Schalotten

El El Kapern

Sardellenfilets (in Öl; abgetropft)

El El Olivenöl

Spritzer Spritzer Tabasco (nach Belieben mehr)

Tl Tl Worcestershiresauce

Tl Tl scharfer Senf

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

Cornichons (in Lake)

Halm Halme Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch mit einem sehr scharfen Messer erst in dünne Streifen, dann in feine Würfel schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden. Kapern und Sardellen fein schneiden.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kapern zugeben, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Fleisch, Sardellen, 2 El Öl, Tabasco, Worcestershiresauce, Schalottenmischung und Senf in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne pfeffer würzen. Cornichons in dünne Scheiben, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 1 El Gurkenlake mit dem restlichen Öl verrühren. Schnittlauch und Cornichons untermischen.
  4. Tatar auf Tellern anrichten und mit der Cornichon-Mischung garnieren. Dazu passt geröstetes Bauernbrot.

Mehr Rezepte