Warmer Ofenkartoffelsalat

Kartoffeln und Paprika rösten im Ofen, dann kommt knackiger Salat dazu. Mit schwarzen Oliven und Parmesan gibt sich der Kartoffelsalat ganz mediterran.
2
Aus essen & trinken 7/2020
Kommentieren:
Warmer Ofenkartoffelsalat
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg festkochende neue Kartoffeln
  • 1 rote Paprikaschote, 

    250 g

  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 El Olivenöl
  • 50 g Walnusskerne
  • 150 g Radicchio
  • 1 Römersalatherz, 

    180 g

  • 1 rote Zwiebel, 

    60 g

  • 4 El Rotweinessig
  • 2 Tl süßer Senf
  • 30 g schwarze Oliven, 

    ohne Stein, in Öl

  • 20 g italienischer Hartkäse, 

    gehobelt, z. B. Parmesan

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 419 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, waschen und grob in Stücke schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Kartoffeln und Paprika in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und 2 El Öl mischen. Das Gemüse auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) 15 Minuten rösten.

  • Walnüsse grob hacken, über das Gemüse auf dem Backblech streuen, damit mischen und weitere 6–8 Minuten rösten.

  • Salate putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebel in feine Ringe hobeln und zum Salat geben.

  • Restliches Öl, Essig, 2 El lauwarmes Wasser und Senf in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gegartes Ofen­gemüse mit den Walnüssen zugeben, mit der Vinaigrette mischen. Salate und Zwiebeln zugeben und vorsichtig unterheben. Mit Oliven und Käse garnieren und warm servieren.

  • Tipp: Der warme Kartoffelsalat ist ein tolles Feierabendrezept: Die Hauptarbeit übernimmt eh der Backofen.