Linsensalat mit Feta und Johannisbeeren

Cremiger Käse, Baby-Mangold und Schwarze Johannisbeeren treffen sich auf kernigen Berglinsen. Der knackige Salat mit Röstbrot-Beilage ist jetzt schon unser neuer Feierabendliebling.
1
Aus essen & trinken 7/2020
Kommentieren:
Linsensalat mit Feta und Johannisbeeren und geröstetem Ciabatta und Rosé
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Lorbeerblätter, 

    frisch

  • 200 g braune Berglinsen
  • Salz
  • 1 Fenchelknolle, 

    (400 g)

  • 1 rote Zwiebel, 

    (60 g)

  • 100 g Baby-Mangold, 

    (ersatzweise roter Mangold)

  • 3 El Schwarze-Johannisbeeren-Gelee
  • 3 El Rotweinessig
  • 6 El Olivenöl
  • 125 g Schwarze Johannisbeeren
  • 5 Stiele Dill
  • 300 g Ciabatta
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 200 g Feta, cremig

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 714 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lorbeerblätter mit einer Schere mehrfach einschneiden und in einem Topf mit reichlich Wasser aufkochen. Linsen zugeben und 20-25 Minuten weich garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salz würzen. Linsen in ein Sieb abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Lorbeerblätter entfernen.

  • Fenchel putzen, waschen, zartes Grün in kaltes Wasser legen. Fenchel auf einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Zwiebel in feine Ringe hobeln. Fenchel und Zwiebeln in einer Schale mit etwas Salz mischen und mit den Händen kräftig kneten. In einem Sieb abtropfen lassen. Baby-Mangoldblätter putzen, waschen, trocken schleudern und zum abgetropften Fenchel geben.

  • Johannisbeergelee und 4 El Wasser in einem kleinen Topf erwärmen, Rotweinessig und etwas Salz unterrühren. 3 El Öl mit dem Schneebesen unterschlagen. Die Hälfte der Vinaigrette mit den abgetropften Linsen in einer großen Schüssel mischen.

  • Johannisbeeren kurz waschen, verlesen und mithilfe einer Gabel von den Rispen streifen. Mit etwas Vinaigrette mischen. Dillspitzen von den Stielen abzupfen. Dillspitzen und Fenchelgrün grob zerzupfen.

  • Das Brot in 12 dünne Scheiben schneiden. Fenchelsaat im Mörser fein zerkleinern und mit restlichem Öl verrühren. Brotscheiben auf einer Seite mit dem Fenchelsaat-Öl bestreichen und mit der bestrichenen Seite nach oben auf einen Rost legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten ca. 8 Minuten knusprig rösten.

  • Linsensalat, Fenchelsalat und Beeren zusammen anrichten. Mit der restlichen Vinaigrette beträufeln. Mit Fenchelgrün, Dill und zerbröseltem Feta bestreuen. Röstbrot separat dazu servieren.