Geschmorte Drumsticks und Chicken Wings mit "Aioli"

Paprikahuhn à la Bouillabaisse: Würzige Sticks ’n’ Wings im Ofen gebacken, mit Kartoffeln, Oliven, reichlich Gemüse und einer Aioli-Alternative, die dem Original Konkurrenz macht.
1
Aus essen & trinken 7/2020
Kommentieren:
Geschmorte Drumsticks und Chicken Wings mit "Aioli"
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • "Aioli"
  • 2 El Wermut, 

    Noilly Prat

  • 1 Döschen Safranfäden, 

    0,1 g

  • 2 Knoblauchzehen
  • Meersalz, 

    grob

  • 4 El Mayonnaise
  • 2 El Zitronensaft
  • Cayennepfeffer
  • Hähnchen
  • 80 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 80 g Möhren
  • 120 g Staudensellerie
  • 250 g Fenchelknollen
  • 400 g Hähnchenflügel, 

    Chicken Wings

  • 400 g Hähnchenunterschenkel, 

    Drumsticks

  • 6 El Olivenöl
  • Meersalz, 

    grob

  • Pfeffer
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl Fenchelsaat
  • 50 ml Wermut, 

    Noilly Prat

  • 700 ml Geflügelfond
  • 100 g gelbe Paprikaschoten
  • 100 g Zucchini
  • 100 g Brokkoli
  • 40 g Oliven, 

    in Öl, ohne Stein; z.B. Taggiasca

  • 100 g Strauchtomaten, 

    klein, ersatzweise Cocktail­tomaten

  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Stiele Basilikum
  • 2 Stiele Estragon

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 673 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die "Aioli" Wermut leicht erwärmen, Safran darin 5 Minuten ziehen lassen. Knoblauchzehen grob schneiden, mit 2 Prisen Meersalz im Mörser zur Paste verreiben. Mit Mayonnaise, Safran-Wermut und Zitronensaft verrühren. Mit Cayenne würzen. Abgedeckt kalt stellen.

  • Für die Hähnchenteile Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen, Sellerie und Fenchel putzen, waschen, alles in 5 mm bis 1 cm große Würfel schneiden.

  • Hähnchenteile auf einem Backblech mit 2 El Öl, Meersalz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Hähnchenteile auf dem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten garen.

  • Inzwischen restliches Öl in einem breiten ofenfesten Topf oder Bräter erhitzen. Vorberei­tetes Gemüse darin bei mittlerer Hitze 10—15 Minuten unter Rühren andünsten, ohne zu bräunen. Mit Salz, Pfeffer und Fenchelsaat würzen, mit Wermut ablöschen. Mit dem Fond auffüllen und halb zugedeckt 20 Minuten garen.

  • Inzwischen Paprika und Zucchini putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Rös- chen teilen. Nach 20 Minuten Garzeit zum Gemüse in den Topf oder Bräter geben, Oliven zugeben. Hähnchenteile vom Backblech nehmen und mit der Hautseite nach oben im Topf oder Bräter verteilen. Tomaten und Rosmarin zugeben. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene weitere 10—15 Minuten garen.

  • Hähnchenteile und Gemüse dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Kräuter grob von den Stielen zupfen und grob schneiden. Über Fleisch und Gemüse streuen und mit der „Aioli“ servieren.